U2 | Biografie

Biografie 2021

U2 – ACHTUNG BABY 30TH ANNIVERSARY EDITION

VINYL OUT 19TH NOVEMBER
DIGITAL BOXSET OUT 3RD DECEMBER
 
U2 X THIERRY NOIR
 
AN INSTALLATION IN CELEBRATION OF ACHTUNG BABY
HANSA STUDIOS, BERLIN: 19th – 26th November
 
INFORMATION HERE
 
“[Achtung Baby]… U2′s daring descent into darkness” – Robert Hilburn, LA Times
 
15th November 2021 - Island Records, Interscope and UMe today announce the 30th Anniversary Edition release of U2’s seminal album Achtung Baby, which will see a special Standard and Deluxe vinyl release on 19th November, ahead of a 50-track digital boxset available 3rd December 2021.
 
Thirty years ago, Bono described Achtung Baby as “the sound of four men chopping down The Joshua Tree” while Jon Pareles of the New York Times wrote that “stripped-down and defying its old formulas, U2 has given itself a fighting chance for the 1990′s”. The album won a Grammy Award for Best Rock Performance and became one of the most significant records of the nineties and of U2’s career.
 
Recorded over six months at Hansa Studio in Berlin and Windmill Lane in Dublin, Achtung Baby is U2’s seventh studio album. Produced by long time U2 collaborators, Daniel Lanois and Brian Eno with Steve Lillywhite, Achtung Baby was engineered by Flood and released on 18th November 1991. Lead by The Fly, four other singles followed: Mysterious Ways, One, Even Better Than The Real Thing and Who’s Gonna Ride Your Wild Horses. Watch here: https://youtube.com/playlist?list=PL80sr_OFD9CG−3_YdIYQIVvuZ-WDfhcp_
 
In celebration of Achtung Baby’s anniversary, the band have collaborated with Berlin-based French artist Thierry Noir (the first artist to paint on the Berlin Wall) for a special one-off installation at the legendary Hansa Studios in Kreuzberg. Thirty years ago, the band commissioned Noir to paint a series of now iconic Trabant cars, which featured on the album artwork, as well 1991’s Zoo TV Tour. U2 x THIERRY NOIR sees Noir return with a newly painted Trabant for 2021, as well as an exclusive mural painted on a section of the Berlin wall. For free access and information, visit: https://www.achtungbaby30.de
 
The bonnet of the Trabant will be auctioned at Phillips, London on 9th December as part of their New Now sale with proceeds going to Berlin Institute for Sound and Music. For more information, visit: https://www.phillips.com/auctions/auction/UK010821
 
Achtung Baby (30th Anniversary Edition) is available on Standard black vinyl and Deluxe colour vinyl on 19th November, with Achtung Baby (2018 Remaster) and Achtung Baby (Unter Remixes) also available digitally that day. A 50-track digital boxset – to include Uber Remixes, Unter Remixes, B-Sides with 22 tracks never before available digitally – will be released on 3rd December 2021.
 
U2 X-Radio, the band’s SiriusXM channel, will this month present an Achtung Baby special to include interviews with band members and album collaboration Daniel Lanois, Flood and Anton Corbijn. More information here: https://www.siriusxm.com/channels/u2-x-radio
 
Pre order Achtung Baby (30th Anniversary Edition) here: https://u2.lnk.to/ab30
 
For track listing and details of content and formats, visit U2.com
 
Download press images here: www.U2.com/rmpphoto

‎www.U2.com
 
***
 
Pressemitteilung | Veröffentlichung: 15. November 2021
 
Zum 30. Jubiläum von Achtung Baby haben U2 exklusive Auftragsgemälde von Thierry Noir anfertigen lassen ++ „Trabant 601“ und weitere von Achtung Baby inspirierte Werke werden vom 19.−26. November in den Berliner Hansa Studios gezeigt.
Die Motorhaube des Noir-Trabanten wird danach auch in London ausgestellt werden – und daraufhin am 09. Dezember im Rahmen der „New Now“-Auktion von Phillips versteigert ++ Sämtliche Einnahmen gehen ans Berlin Institute for Sound and Music
 
U2 und der bekannte Mauerkünstler Thierry Noir haben sich zum 30. Jubiläum des Meilensteins Achtung Baby erneut zusammengetan und präsentieren eine exklusive Ausstellung sowie eine Wohltätigkeitsversteigerung, deren Einnahmen ans Institute for Sound and Music in der Hauptstadt gehen werden, „um so die Fackel an die nächste Kreativgeneration in Berlin weiterzureichen“.
 
Eines der wichtigsten Alben der 1990er nahmen U2 in den Berliner Hansa Studios auf – ihren Karrieremeilenstein Achtung Baby.  In jenen Tagen, als Berlin das Epizentrum einer sich im Umbruch befindenden Welt war, nachdem erst kurz zuvor die Mauer und damit der eiserne Vorhang gefallen war. Produziert wurde das Album von Daniel Lanois und Brian Eno sowie Steve Lillywhite, allesamt angestammte Studiopartner der Band. Dazu spielten während der Entstehung auch verschiedenste Einflüsse aus der damaligen Kunst- und Musikszene West-Berlins eine zentrale Rolle. Auf Empfehlung des gemeinsamen Freunds Wim Wenders beauftragte die Band schließlich den Maler Thierry Noir, eine Trabanten-Serie zu malen – fürs Artwork des Albums sowie fürs Bühnenbild der dazugehörigen Zoo TV-Welttournee. Die Kombination des ikonischen Ost-Automobils, Sinnbild der DDR-Ära, mit Noirs Ansatz stand letztlich für eine Vermählung von Berlin-Ost und Berlin-West, womit Achtung Baby visuell den kulturellen Zeitgeist jener Tage perfekt auf den Punkt brachte.
 
30 Jahre später setzen U2 und Thierry Noir diese einzigartige Zusammenarbeit fort, wenn sie eine exklusive, von Achtung Baby inspirierte Kunstausstellung in Berlin präsentieren. Der klassische „Trabbi“ und ein speziell für diesen Anlass bemaltes Stück der Berliner Mauer zählen zu den Kernexponaten dieser einmaligen Installation, die nur vom 19.−26. November 2021 in den legendären Hansa Studios zu sehen sein wird.
 
Hansa Studios – Ausstellungszeitraum: 19.−26. November 2021 
Öffnungszeiten 12–20 Uhr 
Ort: Köthener Str. 38, 10963 Berlin
 
Kostenloser Zutritt nach vorheriger Registrierung unter https://achtungbaby30.de 

Nick Meehan, Artistic Director, ISM:
„Indem sie sich seit vielen Jahren für Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit einsetzen und ihr Achtung Baby-Album an einem Punkt veröffentlicht haben, der entscheidend war für die Weltgeschichte und die Entwicklung Berlins, haben U2 sehr starke Impulse gesetzt und viel bewegt – woran wir als Organisation unbedingt anknüpfen wollen. Wir sind Thierry Noir sehr dankbar für dieses außergewöhnliche Geschenk und die Unterstützung unserer Organisation, die den Menschen dabei hilft, sich selbst, einander und auch den Planeten besser zu verstehen – durch Sound, Kunst und Musik.“
 
Die Auktion findet am 09. Dezember 2021 bei Phillips in London statt. Besichtigungen sind außerdem an den folgenden Terminen in London möglich:
 
Phillips New Now Auction Viewing: 02.−09. Dezember 2021
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10–18 Uhr; So 12–18 Uhr
Adresse: 30 Berkeley Square, London, United Kingdom, W1J 6EX
Simon Tovey, Head of New Now, Phillips:
„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit U2 und dem Institute for Sound & Music, um auf diesem Weg Arbeiten von Thierry Noir zu verkaufen, die eine unglaubliche Hommage an U2s Musik und ihren Einsatz für die Menschenrechte sind. Das Album-Artwork von Achtung Baby erschien 1991 zu einem entscheidenden Punkt in der Geschichte Berlins. Noirs neue Auftragsarbeiten aus dem Jahr 2021 werden im Dezember im Rahmen unserer New Now-Auktion versteigert werden. Ein Teil des Erlöses geht dabei an ISM in Berlin, die Pionierarbeit in der Bewahrung und Förderung von Sound- und immersiver Kunst sowie im Bereich elektronische Musik leisten.“
 
Der Erlös aus der Versteigerung geht an das Berliner ISM. Die Einnahmen ermöglichen es der gemeinnützigen Organisation, die Arbeit an einer neuen Installation und einer Diskussionsreihe über die Auswirkungen von Sound fortzusetzen, wobei der Schwerpunkt auf den Bereichen Wohlbefinden und Klimawandel liegt.
 
Über U2:
Der Name U2 stand von Anfang an für eine ganz besondere Energie – seit die vier Iren die Band gründeten „… zu einem Zeitpunkt, als sie noch gar keine Instrumente spielen konnten“. Bono, The Edge, Larry Mullen und Adam Clayton lernten sich an der Mount Temple School kennen und gründeten die Band 1978, um wenig später einen Deal mit Island Records zu landen. Als einer der besten Live-Acts der Welt gefeiert, haben U2 seither 14 Studioalben veröffentlicht und mehr als 157 Millionen Alben verkauft. Zu den zahllosen Auszeichnungen aus den letzten vier Jahrzehnten zählen unter anderem 22 GRAMMYs, eine Oscar-Nominierung und der höchste Preis von Amnesty International, der „Botschafter des Gewissens“-Award. 2003 gewannen sie einen Golden Globe Award („Best Original Song“ für „The Hands That Built America“ aus Gangs of New York). 2014 wurden sie mit „Ordinary Love“ für einen Oscar nominiert (aus Mandela – der lange Weg zur Freiheit). Außerdem bekamen sie für besagte Komposition den Golden Globe Award in der Kategorie „Best Original Song“ verliehen.
 
Das 14. Studioalbum der Band, Songs Of Experience – der direkte Nachfolger zu Songs Of Innocence aus dem Jahr 2014 – erschien im Dezember 2017. Zu den Highlights des Albums zählten u.a. die Singles „Get Out Of Your Own Way“ und „You’re The Best Thing About Me“. Es bescherte den Iren eine weitere Erstplatzierung in den US-amerikanischen Billboard−200 – womit U2 zur einzigen Band der Geschichte wurden, der es gelingen sollte, die US-Albumcharts in vier aufeinanderfolgenden Jahrzehnten zu dominieren. 2018 trat die Band dann die ausgiebige eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour an, eine bahnbrechende Stadionproduktion, mit der U2 wieder einmal neue Bühnenshow-Standards definierten. Während sie 2017 schon die Joshua Tree Tour in diversen Stadien präsentiert hatten – eine Rekord-Konzertserie anlässlich des 30. Jubiläums des gleichnamigen Album-Klassikers von 1987 –, brachten sie diese Show zuletzt im Jahr 2019 auch nach Neuseeland, Australien und Japan. Dazu trat „die größte Band der Welt“ (The Guardian) in diesem Rahmen auch erstmals in Singapur, Seoul, Manila und Mumbai auf.
 
 
Über Thierry Noir
Thierry Noir (*1958) ist ein französischer Künstler, der in Berlin lebt. Er wurde schon in den 1980er Jahren dafür bekannt, dass er illegal die Berliner Mauer bemalte. Seine unschuldig wirkenden Mauerbilder, gemalt auf jene tödliche Barriere zwischen Ost und West, stellten eine künstlerische Form des politischen Aktivismus dar; es waren trotzige Statements im Grau der geteilten Stadt. Noir ließ sich nicht beirren und bemalte Kilometer um Kilometer der Berliner Mauer in den buntesten Farben – bis zu deren Fall im Jahr 1989. Gut drei Jahrzehnte später steht die ikonische Bildsprache des Wahlberliners noch immer für elementare Werte wie Freiheit und Toleranz.
 
Über Phillips
Phillips ist eine der global führenden Plattformen für den Handel mit Kunst und Designobjekten des 20. und 21. Jahrhunderts. Spezialisiert auf Kunst, Design, Fotografien, Editionen, Uhren und Schmuck aus den letzten 120 Jahren, bietet Phillips professionelle Dienstleistungen und Beratung zu allen Aspekten des Sammelns. Die Auktionen und Ausstellungen finden in den Verkaufsräumen in London, New York, Genf und Hongkong statt, wobei die Kunden zudem durch weitere Vertretungen in ganz Europa, den Vereinigten Staaten und Asien betreut werden. Außerdem bietet Phillips auch eine digitale Auktionsplattform an, die von überall auf der Welt zugänglich ist. Abgesehen vom Handel im Rahmen der Auktionen, engagiert sich Phillips auch für die Förderung zeitgenössischer Kunst und Kultur durch ein weltweites Programm von Kunstpartnerschaften.
 
Über ISM
Das Institute for Sound & Music e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Die Organisation widmet sich der Kultur in den Bereichen Sound, immersive Kunst und elektronische Musik. Derzeit wirbt das ISM mit gleich drei globalen Wanderausstellungen um mehr Aufmerksamkeit und neue Unterstützer:innen, um so die kulturelle Relevanz von Sound aufzuzeigen und ein innovatives Museumserlebnis zu diesem Themenkomplex in Berlin zu erschaffen.
Das ISM entwickelt Partnerschaften und Projekte, in denen verschiedene, im Bereich Sound/Musik aktive Communitys und Organisationen zusammenfinden, die sich für eine bessere Zukunft starkmachen. Der Kernansatz des Vereins besteht darin, die Ziele einer global nachhaltigen Entwicklung zu verstehen und aufzuzeigen, welche Rolle Sound, immersive Kunst und Musik dabei spielen können, um mehr Problembewusstsein dafür zu entwickeln.
Das Institute for Sound and Music wurde 2017 von engagierten Personen gegründet, die in Berlin leben und in den Bereichen Sound, Kunst und Technologie arbeiten. Gemeinsam arbeiten sie an dem Ziel, einen permanenten Raum für Sound und unmittelbare Erfahrung, immersive Kunst, Zukunftstechnologien und elektronische Musik zu schaffen.
Institute for Sound and Music | ISM
Dedicated to the culture of Sound, Immersive Art, and Electronic Music.

www.berlin-ism.com
contact@berlin-ism.com

Instagram   •   Facebook   •   Twitter   •   LinkedIn
Mehr von U2