ALMA | Start

ALMA Lonely Night
Lonely Night
VÖ: 21. Juni 2019
ALMA

Streamen und Downloaden

Das finnische Powerpaket ALMA veröffentlicht mit ihrer Single “Lonely Night” die nächste Auskopplung ihres mit Spannung erwarteten Debütalbums “Have You Seen Her?”. Produziert und geschrieben wurde der Track von ALMA und HitImpulse (Kygo, Ellie Goulding, Steve Aoki). Eine bewährte Kombination: Gemeinsam arbeiteten sie bereits an ALMAs Platin-Single “Chasing Highs”.
Der liebliche und melodische Sound der Single, der erneut ALMAs charakteristische Stimme zum Vorschein bringt, steht ehrlichen und gefühlvollen Lyrics gegenüber. Sie selbst erzählt über den Song: “'Lonely Night' ist ein trauriger Party-Song. Ich habe mich in ein Mädchen verliebt, die eine Weile mit mir gespielt und mich am Ende dann doch nicht geliebt hat. Mädchen, die aus Spaß Mädchen küssen ist so eine normale Sache, die wir in Clubs oder Filmen sehen und gerne anschauen, weil es sexy ist. Aber ich persönlich möchte nie nur die Erfahrung oder das lustige Ding von jemandem sein, das man ausprobieren kann! Das Experimentieren mit deiner Sexualität ist gut und schön, aber für diejenigen von uns, die wissen, was wir sind und was wir wollen, kann es verletzend sein. Wenn du mich küssen willst, solltest du auch dazu in der Lage sein, irgendwann mit mir auszugehen.”
Das Debütalbum “Have You Seen Her?” soll 2019 erscheinen. Im Sommer stehen für ALMA Festival-Auftritte und eine Europa-Tour auf dem Programm. 

"Lonely Night" | Das Musikvideo

Summer
Summer
VÖ: 15. Februar 2019
ALMA

Streamen und Downloaden

Europa-Tour: Neue Termine 

Aufgrund von unvermeidbaren Terminkonflikten muss Alma ihre Tourdaten in Europa verschieben. Die finnische Sängerin erklärt ihren Fans die Planänderung wie folgt:
"Hallo Leute! Es tut mir so leid, dass ich aufgrund von Terminkonflikten und meinem verrückten Leben dieser Tage die EU-Tourdaten verschieben muss. Eure Tickets bleiben gültig (…) Wir haben eine tolle neue Show für euch zusammengestellt. In der Zwischenzeit habe ich an aufregender Musik für euch gearbeitet, mein Album fertiggestellt und gemeinsam mit großartigen Frauen etwas Großes geschaffen. Das alles werdet ihr sehr bald hören!
Ich liebe euch alle, ihr seid alles für mich — ich kann es kaum erwarten, euch im Oktober zu sehen".
Selbstverständlich behalten alle bereits gekauften Tickets ihre Gültigkeit.

Die neuen Termine im Überblick: 

Donnerstag, 10. Oktober 2019 | Köln, Bürgerhaus Stollwerck
Sonntag, 13. Oktober 2019 | Frankfurt, Zoom
Dienstag, 15. Oktober 2019 | Berlin, Kesselhaus
Tickets sind hier erhältlich.

Summer

Mit “Summer” schlägt ALMA zur Abwechslung mal ein paar ruhige Töne an. Im dazugehörigen Lyricvideo stellt ALMA zum ersten Mal ihr digitales Alter Ego CYBER ALMA vor, welches durch den kalten Schnee stapft. “Jeden Winter werden wir depressiv, weil es so kalt und dunkel ist”, erklärt die Künstlerin ihren Song, der mitten im Februar das Licht der Welt erblickt – denn der Track ist bei einer hart verdienten Winterpause in Kalifornien entstanden. “Ich glaube, im Sommer sind wir alle bessere Menschen!”
When I Die Cover
When I Die
VÖ: 01. Februar 2019
ALMA

Streamen und Downloaden

When I Die

"When I die / I hope everyone got two drinks in their hands", singt die finnische Künstlerin ALMA in ihrem neuen Song “When I Die”. Der Track entstand gemeinsam mit dem US-Musiker und Songwriter Justin Tranter (Britney Spears, Selena Gomez, Justin Bieber) und geht ganz nüchtern, gar feierlich, mit der morbiden Thematik um. Das dazugehörige Musikvideo wurde vom finnischen Regisseur Mikka Kommi gedreht und zeigt eine Goth-Version des letzten Abendmahls. Im Zentrum steht ALMA als einzigartige Künstlerin, die mit ihrer cleveren Interpretation von Electro-Pop aktuell die Musiklandschaft aufmischt. 
Alma Cowboy
Cowboy
VÖ: 12. Oktober 2018
ALMA

Streamen und Downloaden

Cowboy

Auch in Finnland gibt es Cowboys – zumindest bezeichnet sich die Künstlerin ALMA selber als einer. Die Single “Cowboy” entstand in Zusammenarbeit mit BloodPop (HAIM, Grimes). Auf “Cowboy” schlägt ALMA ganz persönliche Töne an: “Als ich meine Heimatstadt verließ, um in Los Angeles zu schreiben, fühlte ich mich ängstlich und klein – als wäre die Welt viel zu groß und für mich”, so ALMA. Sie habe eine lange Zeit gebraucht, um herauszufinden, wer sie sei und was sie sagen wolle. “Ich hatte Angst, zuerst etwas Persönliches zu verschenken (wir Finnen sind natürlich sehr zurückhaltend), sodass es lange gedauert hat, bis ich meine wahre Identität verstanden und angefangen habe, sie in meine Songs zu integrieren. Also half es, ein Alter Ego zu schaffen – ein Cowboy zu sein.”
Mehr von ALMA