American Authors | News | American Authors im Talk und auf der Bühne beim ARD Morgenmagazin

American Authors "Best Day Of My Life"
21.05.2014

American Authors im Talk und auf der Bühne beim ARD Morgenmagazin

Sympathischer Auftritt am frühen Morgen: Am 21. Mai 2014 besuchten die American Authors das ARD Morgenmagazin in Köln. Im Talk verrieten die vier Jungs aus Brooklyn einige spannende Details über ihr gemeinsames Leben in New York City. Außerdem zeigte die Band vollen Einsatz beim Performen ihrer Hit-SingleBest Day Of My Life” live auf der MoMa-Bühne. Die Single stammt aus dem AlbumOh, What A Life”, das ab dem 23. Mai 2014 erhältlich ist.
American Authors: “Zu Anfang waren wir nicht ganz von unserer Single überzeugt…”
Im Interview mit MoMa-Moderator Sven Lorig verrieten Zachary Barnett und James Adam Shelley, dass ihr Erfolgsstück “Best Day Of My Life” aus fünf miteinander verschmolzenen Songs entstand. Das Resultat überzeugte die Indie-Rock-Formation zu Anfang nicht ganz: “Der Song gefiel uns erst gar nicht. Wir ließen ihn jedoch ein paar Wochen reifen und sind dann mit neuer Meinung wieder rangegangen”, so Zachary. Definitiv die richtige Entscheidung, denn die Single wurde weltweit ein Erfolg.
American Authors: “Wir haben so hart für unsere Musik gearbeitet.”
Ihre Familien waren alles andere als begeistert von der Idee, die Schule abzubrechen und nach New York zu ziehen, um gemeinsam Musik zu machen: “Wir haben wirklich gekämpft für unsere Musik und um das zu machen, was unsere Leidenschaft ist”, so die Jungs. Die Übergangslösung waren dabei zahlreiche Nebenjobs. Neben Kellnern und Online-Verkauf musste unter anderem Schlagzeuger Matt Sanchez auch als Vegetarier in einer Metzgerei arbeiten. Schaut euch jetzt das gesamte American Authors-Interview und den Auftritt zu “Best Day Of My Life” beim ARD Morgenmagazin an.
>>> Hier findet ihr das komplette Interview und die Performance zu “Best Day Of My Life” der American Authors beim ARD MoMa
 

Weitere Musik von American Authors

Mehr von American Authors