Danielle de Niese | Musik

Beauty Of The Baroque
Beauty Of The Baroque
VÖ: 08. Juli 2011
Danielle de Niese

Produktinformation

An ihrer Begabung war schon im Alter von acht Jahren nicht mehr zu zweifeln: Die in Australien geborene amerikanische Sopranistin Danielle de Niese wuchs mit Purcell und Bach auf. Als Teenager auf der Suche nach Material, das für ihre jugendliche Stimme geeignet war, fühlte sie sich von der für den Barock typischen melodischen Schlichtheit und bescheidenen Orchesterbesetzung angezogen. Dass sie bereits gründlich in Musiktheorie ausgebildet war, kam ihr zustatten, als sie vom Mannes College of Music in New York aufgenommen wurde. Dort ließ sie sich bald von der Aufführungspraxis des Barock fesseln. Dank ihrer unstillbaren musikalischen und intellektuellen Neugier decken ihre Interpretationen heute ein außergewöhnlich breites Spektrum ab.
Danielle de Niese hält sich immer wieder vor Augen, dass der Barock hohen Wert auf „Harmonie in ihrer reinsten Gestalt“ legt. „In den Partituren wurde die Musik nicht voll ausgeschrieben – in dieser Skelettform konnte sie neu interpretiert und umkomponiert werden, sodass sich immer wieder ein frischer Ansatz finden ließ. Barockmusik ist von strophischem Charakter und weist oft wiederholte Passagen auf, die virtuose Verzierungen erfordern. Das war das Gerüst, quasi der Knochenbau des musikalischen Stils jener Zeit.“ Durch Künstlerinnen wie zum Beispiel Cecilia Bartoli gewann diese Art der virtuosen Vortragskunst wieder eine breite Anhängerschaft und garantiert heutzutage wie einstmals ausverkaufte Opernhäuser und Konzertsäle.
Veröffentlichung
2011-7-8
Format
CD
Label
Decca
Bestellnummer
00028947822608

Weitere Musik von Danielle de Niese

Mehr von Danielle de Niese