Dean Lewis | Start

Hurtless Cover
Hurtless
VÖ: 31. März 2022
Dean Lewis

Streamen und Downloaden

“Hurtless” – Dean Lewis veröffentlicht neue Single

Dean Lewis
Dean Lewis
31.03.2022
Nach dem Internationalen Erfolg, den Dean Lewis 2019 mit seinem Debütalbum “A Place We Knew“ erzielen konnte, ist er nun wieder mit neuer Musik zurück und veröffentlicht seine neue emotionale Single “Hurtless“.
Die mitreißende Ballade ist die Fortsetzung seines Hits “Be Alright“ und behandelt thematisch das zerreißende Ende einer Beziehung mit der Hoffnung auf eine fröhlichere Zukunft. Basierend auf echten Ereignisschen berichtet der australische Singer-Songwriter von seinen Erfahrungen und den Hintergründen zu “Hurtless“: “You know when you plan your entire life out with someone, you see your future with that person, then all of a sudden one night, they do something and from that point on, you realise they are not the person you thought they were. All your plans for the future aren’t going to happen and you’re back to just being with yourself.”. Mit der wohl bildlichsten Sprache bisher beschreibt Dean seine Gefühle und spricht von einer Frau im schwarzen Kleid, die das Ende der Beziehung verdeutlicht und lädt so seine Fans ein, seinen Schmerz mitzufühlen.
“Hurtless“ eröffnet ein neues musikalisches Kapitel von Dean Lewis und kann ab sofort überall gestreamt werden!
Dean Lewis
Looks Like Me
VÖ: 21. Oktober 2021
Dean Lewis

Streamen und Downloaden

Dean Lewis veröffentlicht neue Single “Looks Like Me“

Dean Lewis
Dean Lewis
21.10.2021
Das Warten hat ein Ende: Dean Lewis veröffentlicht endlich seine neue Single “Looks Like Me“! Der Song entstand aus einer toxischen Beziehung des Sängers, weshalb der Song auch davon handelt, sich aus einer solch belastenden und erdrückenden Situation zu befreien.
Inspiriert wurde der Song von einer ganz bestimmten Situation: ”We were on the phone one night while living in different cities, and I was still hoping this could turn into a real relationship. Then she told me she was hanging out with a guy who looks like me. I thought – you’d rather be with someone who looks like me than actual me. There’s probably nothing more toxic than that.”
Die Kombination von Lewis berührenden Vocals, bewegender Gitarre und unterschwelligen Percussions macht Stillsitzen unmöglich und führt zu einem mitreißenden Höhepunkt im Song.
Jetzt das Musikvideo zur Single anschauen:
 
Dean Lewis
Falling Up
VÖ: 05. März 2021
Dean Lewis

Streamen und Downloaden

Dean Lewis "Falling Up"

A Place We Knew
Stay Awake
VÖ: 22. März 2019
Dean Lewis

Streamen und Downloaden

Das Musikvideo zu "Stay Awake"

A Place We Knew
A Place We Knew
VÖ: 22. März 2019
Dean Lewis

Streamen und Downloaden

Hier bestellen

Das emotionalste Debütalbum des Jahres: Dean Lewis veröffentlicht “A Place We Knew”

DEAN LEWIS 2021
DEAN LEWIS 2021
22.03.2019
Mit “A Place We Knew” hat Dean Lewis sein lang erwartetes Debütalbum veröffentlicht. Der australische Sänger und Songwriter hat mit seinen Hit-Singles “7 Minutes”, “Be Alright” und “Waves” bereits mehrfachen Gold- und Platin-Status erreicht und legt nun mit einem ehrlichen und emotionalen Album nach. Denn alle Songs handeln von Beziehungen des Musikers und Orten, an denen er gelebt hat. 
Die Idee zum Titel des Albums kam ihm auf einem Flug. “Ein In-Flight-Radio DJ sagte ‘Ich wünschte, das wäre ein Ort, von dem wir gewusst hätten’. Ich schrieb in meine Notizen ‘A Place We Knew’ und wusste, dass das der Albumtitel ist. Das verbindet alles miteinander”, erklärt Lewis.
An der Produktion waren neben den britischen Produzenten Edd Holloway und Nick Atkinson, mit denen Lewis schon an “Waves” und “Be Alright” arbeitete, auch die australischen Produzenten John Castle und Dann Hume beteiligt. Über Produzent Dylan Nash sagt Lewis: “Er ist fast der Co-Produzent des ganzen Albums”. 
Das Album, das rund um den Globus aufgenommen wurde, reicht von dem aufbauenden “Hold Of Me” über den beschwingten “Stay Awake” bis hin zu seinen ehrlichsten und verletzlichsten Tracks “Half A Man” und “Don’t Hold Me” und beweist eine neue Spannbreite und Tiefe seines Songwritings. Der australische Künstler hat zudem nicht nur jeden Song des Albums selbst geschrieben, sondern spielt auf “A Place We Knew” auch Klavier, akkustische und elektrische Gitarre.
Dean Lewis 7 Minutes
7 Minutes
VÖ: 18. Januar 2019
Dean Lewis

Streamen und Downloaden

Dean Lewis "7 Minutes"

Mehr von Dean Lewis