Disney | News | Erlebt die einzigartige Magie aus 1001 Nacht und lasst euch vom Soundtrack der Realverfilmung von Disneys "Aladdin" verzaubern

Erlebt die einzigartige Magie aus 1001 Nacht und lasst euch vom Soundtrack der Realverfilmung von Disneys “Aladdin” verzaubern

Aladdin Newsbild Kinostart
22.05.2019
Prachtvolle Paläste, geheimnisvolle Bazare, ein fliegender Teppich und natürlich der Dschinni aus Aladdins Wunderlampe gehören zu einer der schönsten Liebes- und Abenteuergeschichten aus 1001 Nacht. Regisseur Guy Ritchie entführt den Zuschauer im neuen Disney Film “Aladdin” in eben diese zauberhafte Welt. Erlebt diese einzigartige Magie mit der opulenten Realverfilmung von Disneys Aladdin auf völlig neue Weise und freut euch auf einen energiegeladenen, amüsanten und gefühlvollen Kinofilm voller traumhaft schöner Momente und zauberhafter Musik.
 
 
Die spektakuläre Live Action-Verfilmung von Aladdin ist ein Erlebnis für die Sinne und das Herz, genau wie der dazugehörige Soundtrack. Die verträumten Klänge aus dem Disney Animationsabenteuer “Aladdin” von 1992 finden sich auch in der neuen Live Action-Verfilmung wieder. Der dynamische Score sowie die Kompositionen der Songs stammen vom achtfachen Oscar®-Preisträger Alan Menken (“Die Schöne und das Biest”, “Arielle, die Meerjungfrau”). Er erweckt mit einem begnadeten Orchester die sagenumwobene Stadt Agrabah und ihre Bewohner zum Leben und schafft es, mit einer Mischung aus sanften Klängen und temporeichen Stücken die Handlung des Films fantastisch zu untermalen und die Zuschauer zu fesseln.
 
 
Auch die Neuaufnahmen der Originalsongs von Menken und den hochtalentierten Textern Howard Ashman („Der kleine Horrorladen“) und Tim Rice (“The Lion King”) lassen die Stimmung und Emotionen des Klassikers wiederaufleben. Zusammen mit dem kreativen Team aus Oscar®-Gewinner Benj Pasek und Justin Paul (“La La Land”, “Dear Evan Hansen”) schrieb Menken neue Liedtexte. Zum Film-Soundtrack gehören “Nur’n kleiner Freundschaftsdienst”, “Schnell Weg!”, der berührende Song “Ein Traum wird wahr” und auch “Prinz Ali”, die Nummer, die Will Smith als neuer Dschinni im englischen Original performt.
 
 
Der emotionale Track und Endcredit-Titel “A Whole New World” wird vom vielfach ausgezeichneten Singer-Songwriter ZAYN und der Nachwuchskünstlerin Zhavia Ward neu interpretiert. Die tiefgründige Botschaft des Songs wird durch die gefühlvollen Stimmen sowie deren harmonisches Zusammenspiel unterstrichen und bekommt zudem einen modernen Touch. Neben der kultigen Musik befindet sich auch der neue Song “Speechless” auf dem Oringal-Soundtrack zum “Aladdin” Film. Die unvergleichliche Filmmusik lässt die Zuschauer und Hörer noch etwas länger in der verwunschenen Welt aus 1001 Nacht verweilen!
 

 

Die Geschichte des Films “Aladdin”

Straßenjunge Aladdin (Mena Massoud) hält sich in Agrabah als Gelegenheitsdieb zusammen mit seinem treuen Gefährten, dem Affen Abu, über Wasser. Als er zufällig auf die wunderschöne Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) trifft, ist es sofort um ihn geschehen. Doch wie soll er eine Prinzessin beeindrucken? Aladdin sieht seine Chance gekommen, als er für den Großwesir Dschafar (Marwan Kenzari) eine legendäre Wunderlampe aus einer geheimnisvollen Höhle stehlen soll und dieser Lampe ein eher ungewöhnlicher Flaschengeist entweicht, der ihm die Erfüllung dreier Wünsche verspricht… Hollywood-Superstar Will Smith hilft als Flaschengeist Dschinni mit etwas Magie und ansteckend guter Laune dem Straßenjungen Aladdin, das Herz von Prinzessin Jasmin zu erobern.