Diverse Künstler | Musik | The year 1917 - Music In Turbulent Times

1917 - Music In Turbulent Times
The year 1917 — Music In Turbulent Times
VÖ: 13. Januar 2017
Diverse Künstler, Various Artists
CD 1
01
The Fountain Of Trevi
03:47
02
4th Dance: Dance Of The Princess With The Wooden Doll
05:24
03
Dance Of The Miller's Wife
07:56
04
5. Saturn, The Bringer Of Old Age
07:44
05
To Gratiana Dancing And Singing
03:49
06
1. In Flanders Fields
02:23
07
Panzerschlacht
00:48
08
Die letzte Elegie
01:18
09
Die Heimkehr
01:32
10
2. Allegro ma non troppo - Molto allegro e agitato
12:50
11
Les soirs illuminés par l'ardeur du charbon
02:11
12
1. Prélude
02:59
13
2. Fugue
03:17
14
3. Forlane
04:50
15
4. Rigaudon
02:33
16
5. Menuet
03:59
17
6. Toccata
03:56
18
2. Lento moderato
08:55
CD 2
01
Parade (Ballet Realiste) (1917)
14:12
02
1. Allegro vivo
04:53
03
1. Andantino
09:57
04
Premier Tableau: "La Tresse"
05:20
05
1. Revolutionary Petrograd (Moderato - Allegro - Più mosso - Allegro)
12:26
06
2. Razliv (Allegro. L'istesso tempo - Adagio)
12:59
07
3. Aurora (L'istesso tempo - Allegro)
04:27
08
4. Dawn Of Humanity (L'istesso tempo - Allegretto - Allegro - Moderato)
09:21

Kaufen

Produktinformation

Eine neue Form des Konzeptalbums aus dem Haus der Deutschen Grammophon! Anknüpfend an ein Erfolgskonzept aus der literarischen Welt feiert “The year 1917 – Music In Turbulent Times” in ausgewählten Kompositionen Highlights aus der klassischen Musikgeschichte des Jahres 1917.
 
Zu den erfolgreichsten Sachbüchern der jüngeren Vergangenheit gehören Titel wie 1913 von Florian Illies, die die facettenreiche Kulturgeschichte eines einzelnen Jahres feiern. So präsentiert auch Deutsche Grammophon auf diesem neuartigen Doppelalbum bekannte zentrale Kompositionen aus dem vorletzten Jahr des ersten Weltkriegs, 1917.
 
Aus dem kulturell-künstlerisch wie politisch turbulenten 1917 erzählt jedes Werk des Albums seine eigene Geschichte, so hatte etwa Resphighis Fountain of Rome im Jahr 1917 Premiere, nachdem Toscanini sich geweigert hatte, das Stück zu dirigieren nachdem es in ein Konzertprogramm neben Werke von Wagner gestellt worden war, Ravels Tombeau de couperin wurde 1917 fertiggestellt, wobei jeder Satz jeweils einem im Weltkrieg verstorbenen Freund gewidmet war.
 
Neu von dem Musikwissenschaftler und ehemaligen Messiaen-Schüler Michael Stegemann für das Album geschriebene Texte (deutsch, englisch und französisch) begleiten den Hörer auf dieser akustischen Forschungsreise durch die Geschichte.
Veröffentlichung
2017-1-13
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon (DG)
Bestellnummer
00028947969693

Weitere Musik von Diverse Künstler