Elias Hadjeus | Video | Vorglühen (Live Session)

Vorglühen (Live Session)
Zum Video
Vorglühen (Live Session)
Elias Hadjeus
170 Aufrufe

Videoinformation

Elias Hadjeus nimmt euch mit zum “Vorglühen”. Erlebt den jungen Berliner Singer und Songwriter in seinem neuen Live-Video zum Song aus seinem Debütalbum “Wir brauchen nichts”. Lauscht seiner Geschichte über eine unnahbare Schönheit und gebt euch dem wunderschönen Blues des Augenblicks hin.
Elias Hadjeus, Lyrics “Vorglühen”
Sie schminkt sich ab in der Garderobe,
Neben der Bühne knicklichtblau.
Hilf ihr doch mal aus dem Kleid raus.
Ja – Nein – beinah: Nicht getraut.
Kurz erwähnt sie diese Party,
Ein Balkon über dem Fluss,
Und die Lieder, die wir dort singen
Sind am Morgen schlechte Luft.
Sie reißt dich raus und durch die Gänge,
Hält ein Taxi vor dem Haus.
Wirft sich auch gleich aus dem Fenster,
Hört im Fahrtwind noch Applaus.
Aber du kühlst deine Stirn ab,
Es beschlägt das kalte Glas.
Alles Neue, was du sein willst,
Verrät alles was du warst.
Ach, wer liegt da auf den Dielen
Und genießt die Aufmerksamkeit?
Ne andere liest aus Kafkas Briefen
Alle scheiße außer ihr zwei.
Alle anderen wärmt das Feuer,
Aber dich beißt nur der rauch.
Und sie macht jede Tür auf,
So als wär sie dort zu haus.
Sie wollte nur mal so betrübt sein,
So wie du es wirklich bist.
Und jetzt haste waste wolltest.
Aber irgendwie auch nicht.
Und irgendjemand anders
Sieht jetzt zu, wie sie verglüht.
Sie sagt Fremde sind der Spiegel,
An denen du deine Blicke übst.
Das ist die Rolle ihres Lebens.
Und du bist hier kein Teil.
Und keiner darf es sehen:
Sie ist zu wahr um schön zu sein.
Und du schaust Ihr zu,
Wie sie langsam verglüht.
Wie sie langsam verglüht.

Weitere Videos von Elias Hadjeus

Mehr von Elias Hadjeus