Felix Jaehn | News | Stimmt für Felix Jaehn als “Bester Künstler” und "Beste Single" für die 1LIVE Krone

Felix Jaehn - Bonfire - 2016
07.11.2017

Stimmt für Felix Jaehn als “Bester Künstler” und “Beste Single” für die 1LIVE Krone

Am 07. Dezember wird es wieder königlich, wenn der öffentlich-rechtliche Sender 1LIVE die 1LIVE Krone in der Jahrhunderthalle in Bochum verleiht. Bei dieser Preisverleihung werden jedes Jahr Musiker und Bands in insgesamt sechs Kategorien ausgezeichnet. Dabei entscheiden aber nicht nur die Musikkenner und die hohen Tiere des Musikbusiness, denn online kann jeder seine persönliche Stimme abgeben. Auf der Website von 1LIVE könnt ihr für eure Favoriten den Kategorien “Beste Band”, “Beste Künstlerin/ Bester Künstler”, “Bester Live-Act”, “Beste Single”, “Bestes Album” und “Bester Hip-Hop-Act” abstimmen und entscheiden, wer die 1LIVE Krone mit nach Hause nehmen darf. In jeder Kategorie habt ihr die Wahl zwischen 6 verschiedenen Optionen und eure Abstimmung wird belohnt: alle Teilnehmer haben die Chance, Tickets für die Veranstaltung zu gewinnen.
Auch Felix Jaehn ist für die 1LIVE Krone nominiert. Allerdings nicht nur in einer, sondern gleich in zwei Kategorien: zum einen als “Bester Künstler” und zum anderen steht sein Song “Hot2Touch” als “Beste Single” zum Voting bereit. Mit seinem Remix von OMIs “Cheerleader” hat er auch international von sich reden gemacht. In diesem Jahr legte der deutsche DJ mit seinen Hits “Hot2Touch” feat. Alex Aiono, “Feel Good” feat. Mike Williams und “Like A Riddle” nach und sorgte für ordentlich Sommerstimmung auf etlichen Festivals wie dem Tomorrowland oder dem Parookaville, wo er Live-Sets spielte. Wenn ihr findet, dass sich der DJ die 1Live Krone verdient hat, dann könnt ihr hier für Felix Jaehn als “Bester Künstler” abstimmen und hier eure Stimme für “Hot2Touch” als “Beste Single” abgeben und mit etwas Glück Tickets für die 1LIVE Krone am 07.12. gewinnen.

▶ Stimmt hier für Felix Jaehn als “Bester Künstler”

▶ Stimmt hier für Felix Jaehn als “Beste Single”

Mehr von Felix Jaehn