Hozier | News | So fühlt es sich an, unter Zeitdruck einen Soundtrack zu schreiben: Seht hier das Interview mit Hozier zu "The Legend Of Tarzan"

Hozier 2015
11.07.2016

So fühlt es sich an, unter Zeitdruck einen Soundtrack zu schreiben: Seht hier das Interview mit Hozier zu “The Legend Of Tarzan”

Hozier, eigentlich Andrew Hozier-Byrne, sorgte mit seinem HitTake Me To Church” und seinem gleichnamigen DebütalbumHozier” für seinen Durchbruch. Kürzlich weckte der talentierte Ire auch die Aufmerksamkeit der Macher des BlockbustersThe Legend Of Tarzan”. Die baten Hozier nämlich, innerhalb von kürzester Zeit einen Song zum Film zu schreiben. Im Interview mit dem Magazin DIY spricht Hozier über die Entstehungsgeschichte hinter “Better Love”.

Hozier mag Herausforderungen

Auf die Frage, wie es gewesen sei, unter solch einem Zeitdruck einen Soundtrack zu schreiben, gibt Hozier zu Protokoll, dass es eine sehr schwierige, aber auch positive Erfahrung für ihn war. “Es war hart, aber auf eine masochistische Art und Weise auch sehr bestärkend. Ich hatte eine Deadline von vier Wochen um ihn komplett fertig zu stellen. Nach einer Woche etwa stand bereits der halbe Song”, so der 26-Jährige. 

“Better Love” klingt düsterer als seine Vorgänger

Mit “Better Love” ist Hozier ab dem 28. Juli 2016 in den deutschen Kinos vertreten. Bemerkenswert an dem Song ist, dass er in Relation zu einem Blockbuster mit Starbesetzung geschrieben wurde und gleichzeitig ein völlig neues musikalisches Kapitel eröffnet: Der Track ist weitaus düsterer und wirkt noch intensiver und gefühlvoller als die Vorgänger des Debüt-Albums “Hozier”. Ein Grund hierfür dürfte sein, dass Hozier sich selbst am Klavier begleitet, getragen von eingängigen Schlagzeug-Parts.
▶ Hozier Single “Better Love”
- bei iTunes
- bei Amazon
- bei Spotify

Weitere Musik von Hozier

Mehr von Hozier