James TW | Start

James TW
Heartbeat Changes (Part 1)
VÖ: 17. September 2021
James TW

Streamen und Downloaden

“Heartbeat Changes (Part 1)” – James TW veröffentlicht ersten Teil seines neuen Albums

James TW
James TW
17.09.2021
James TW veröffentlicht den ersten Teil seines emotionalen Albums “Heartbeat Changes“!
Part 1 des Albums besteht aus sechs Tracks, die sich mit den Folgen einer Trennung auseinandersetzen. Der Brite selbst sagt über sein Album: „Dies ist eine Sammlung von Songs, die meine Gefühle und Erkenntnisse dokumentieren, die ich nach meiner Trennung im letzten Jahr hatte. Es ist so ehrlich wie möglich und ich hoffe, dass es euch alle berührt.“ Neben den erfolgreichen Tracks “Hopeless Romantics“ und “Butterflies“ beinhaltet das Album auch drei neue Tracks, unter anderem die neue Single “Playlist“.
Der Platin-prämierte Singer/Songwriter kann inzwischen über 2 Milliarden Streams global verzeichnen, spielte bereits ausverkaufte Headline-Shows auf mehreren Kontinenten und erntete Anerkennung von zahlreichen renommierten Magazinen wie dem Atwood Magazine, Billboard, Huffington Post, und der Teen Vogue.
James TW Hopeless Romantics
Hopeless Romantics
VÖ: 23. Juli 2021
James TW

Streamen und Downloaden

Butterfly
Butterflies
VÖ: 19. März 2021
James TW

Streamen und Downloaden

“Butterflies” – James TW meldet sich zurück

James TW 2021 01
James TW 2021 01
19.03.2021
James TW schlägt ein neues musikalisches Kapitel auf und die Fans lieben es bereits! Dennoch war der Entstehungsprozess eine Achterbahn der Gefühle. Während der turbulenten Phase von 2020 befand er sich am Ende einer sechsjährigen Beziehung:
“Alles, was ich geschrieben habe, handelte von der Trennung”, gibt er zu. “Es war keine verrückte, hitzige und schreckliche Trennung. Es war langsam, traurig, und von uns beiden akzeptiert.”
Die Single “Butterflies”, die dieses Kapitel einleitet, flattert von einem hypnotischen Riff und Fingersnaps zu Geständnissen wie “I get drunk. I feel lonely. Try to drown all the noise in my mind, but alcohol doesn’t hold me the way you did.” Die düsteren Eingeständnisse täuschen über die Ansteckungskraft des Refrains hinweg.
“Wenn man eine gewisse Zeit mit einer Person zusammen ist, entwickeln sich alle möglichen Eigenschaften”, bemerkt er. “Es war wirklich schwer für mich, diese Beziehung zu verlieren. Ein Teil von mir wollte immer noch, dass wir uns umdrehen, wieder zusammenkommen und es zum Laufen bringen.”