JP Cooper | News | Vom Hurricane Festival in die Elbphilarmonie: JP Cooper kommt für vier Shows nach Deutschland

JP Cooper 2016
18.05.2017

Vom Hurricane Festival in die Elbphilarmonie: JP Cooper kommt für vier Shows nach Deutschland

Das pure Kontrastprogramm: Im Juni 2017 kommt JP Cooper für mehrere Shows nach Deutschland. Auf dem Hurricane und dem Southside Festival sowie in der Hamburger Elbphilarmonie könnt ihr den Sänger live erleben. Mit “September Song” sorgte der britische Newcomer 2016 für den Ohrwurm schlechthin – und bewies oben drauf, das sich auch im Mainstream Pop genügend Spielraum für die Fusionen mehrerer Musikstile bietet. Der Vollblutmusiker, der in seiner Heimat Manchester bereits in Gospel-Chören sang und Wohnzimmer-Konzerte spielte, mixt Elemente aus Stand-Up-Soul mit Country und Gitarrenklängen.
JP Cooper “September Song” (Video)

JP Cooper zweifach live in der Elbphilarmonie 

Ein Blick auf die Tourdaten genügt, um zu beweisen, wie sehr JP die Musik lebt und liebt – denn dieser Mann spielt auch an zwei Locations an einem einzigen Tag: Am 23. Juni wird JP Cooper in der Hamburger Elbphilharmonie im Rahmen der N–JOY Late Nights performen. Einen Tag darauf gibt es den zweifachen Tapetenwechsel: Am 24. Juni wird der Brite dann erst den erst den Besuchern des Hurricane Festivals einheizen, um dann abends ein zweites Mal in der Elbphilarmonie eine Show zu spielen. Chapeau, JP! Ab dem 19. Mai 2017 könnt ihr die Tickets für das N–Joy-Event hier im NDR–Ticketshop bestellen.

JP Cooper: Alle Termine im Überblick

  • 23.06.2017: Hamburg, Elbphilharmonie
  • 24.06.2017: Hamburg, Elbphilharmonie
  • 24.06.2017: Hurricane Festival
  • 25.06.2017: Southside Festival

JP Cooper-Single “September Song”

▶ bei iTunes
▶ bei Amazon
▶ bei Apple Music

Weitere Musik von JP Cooper

Mehr von JP Cooper