Lang Lang | News | Lang Lang und Herbie Hancock in Essen

Lang Lang und Herbie Hancock © Mat Hennek / DG und Kwaku Alston
27.05.2009

Lang Lang und Herbie Hancock in Essen

Da staunten selbst die Promis. Als im vergangenen Februar sich der chinesische Starpianist Lang Lang und der Jazz-Meister Herbie Hancock bei der Grammy-Verleihung zusammentaten, um gemeinsam George Gershwins „Rhapsody In Blue“ zu präsentieren, ging ein Raunen der Begeisterung durch den Saal. Denn immerhin hatten sich damit zwei der wichtigsten Instrumentalisten ihres Fachs aus verschiedenen Lagern gefunden, um gemeinsam Maßstäbe zu setzen.

Der Erfolg und Zuspruch war so gewaltig, dass Lang Lang und Herbie Hancock nun auch für acht Konzerte in Europa Station machen. Den Auftakt bildet das Montreux Jazz Festival am 5.Juli, sehr stimmungsvoll wird es wohl auch in Verona werden, wenn die Klaviervirtuosen sich am 13.Juli in der römischen Arena die Ehre geben. Das einzige Konzert in Deutschland wiederum findet am 10 Juli in Essen statt. Dort sind Lang Lang und Herbei Hancock im Alfried Krupp Saal der Philharmonie zu Gast. Auf dem Programm stehen neben Gershwin auch mehrere eigenen Solo- und Duo-Stücke. Ein großer Abend für alle Fans der Klaviermusik.

Weitere Informationen finden Sie auf den Künstlerseiten
www.klassikakzente.de/langlang und
www.jazzecho.de/herbiehancock
Mehr von Lang Lang