Lizz Wright | News | Gospel im Herzen: Lizz Wright

Lizz Wright © by Shervin Lainez
29.09.2010

Gospel im Herzen: Lizz Wright

“Gospel ist nicht der Sound, der Klang – es ist die Botschaft”, sagte Edwin Hawkins einmal. Der vierfache Grammy-Gewinner weiß, wovon er spricht. Mit seinen Edwin Hawkins Singers und dem Hit “Oh Happy Day” eroberte der kalifornische Gospelmusiker 1969 die ganze Welt. Und mit seinen Worten könnte man auch gut Lizz Wrights neues Album “Fellowship” erklären. Denn stilistisch streng betrachtet mögen etliche der Songs dieses Albums nicht in die Kategorie des Gospels fallen. Durch die Botschaft aber, die sie vermitteln, werden sie dazu.
“Verglichen mit meinen vorherigen Alben, war ‘Fellowship’ recht flott unter Dach und Fach”, sagt Lizz Wright. “Da ich mit Freundinnen wie Toshi Reagon, Bernice Johnson Reagon und Angélique Kidjo zusammenarbeitete, nahmen die Elemente schnell Leben an. So fand ich schon nach kurzer Zeit den richtigen Fokus und eine klare Richtung.”
Herausgekommen ist dabei Lizz Wrights persönlichstes, abwechslungsreichstes und zugleich bestes Album.

Weitere Musik von Lizz Wright

Mehr von Lizz Wright