London Grammar | Video | Oh Woman

Videoinformation

Zur Single “Oh Woman Oh Man” haben London Grammar zwei Videos veröffentlicht – und das aus gutem Grund: “‘Oh Woman Oh Man’ beschäftigt sich mit der Frage der Identität und inwieweit das Geschlecht dabei eine Rolle spielt”, erklärt Frontfrau Hannah Reid. Gemeinsam mit Regisseur Tony Kaye setzte das Trio daher zwei Clips um: “Oh Woman” seht ihr oben im Player, “Oh Man” hier. Kaye ist ein britischer Regisseur, Filmproduzent, Kameramann und gelegentlicher Schauspieler, der bekannt ist für seinen Oscar-nominierten Film “American History X” und für die Grammy-ausgezeichneten Visuals der Red Hot Chili Peppers und Johnny Cashs.
In den beiden “Oh Woman Oh Man”-Videos sind ergreifende Bilder der Band beim Performen des Songs zu sehen, die immer wieder von verschiedenen Bildern wie Kindern, Kerzen, Schädeln, nackten Menschen und anderen Dingen unterbrochen werden. “Wir hatten Glück, mit dem legendären Tony Kaye zu arbeiten”, kommentiert Hannah. Er habe die thematisierte Identitätssuche mit Leidenschaft und Einfühlungsvermögen behandelt. “Oh Woman Oh Man” stammt aus dem London Grammar-Zweitling “Truth Is A Beautiful Thing” und ist auch als Remix-EP mit Versionen von TigaDC Breaks und MK erhältlich. 

Weitere Videos von London Grammar

Mehr von London Grammar