M.I.A. | News | "Freedun": M.I.A. setzt bei ihrem neuen Track auf die Vocals von Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik

M.I.A. 2016
02.09.2016

“Freedun”: M.I.A. setzt bei ihrem neuen Track auf die Vocals von Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik

“Freedun (Audio Video)”
Ihr Studio-Album “AIM” kommt am 9. September 2016 in die Läden, doch schon jetzt liefert M.I.A. einen weiteren Vorboten ihres sozialkritischen Furore-Werks: Mit “Freedun” veröffentlicht sie eine ungewöhnliche Kollaboration, die wie immer den richtigen Ton trifft. “Freedun” ist ein Featuring mit Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik, welcher frei von Boyband-Attitüden den Chorus des gemeinsamen Songs belebt. Dabei bestechen M.I.A.s Rap-Parts wie gewohnt mit einer Mischung aus sozialkritischem Hohn und lyrischer Weisheit. So singt sie beispielsweise: “History is just a competition.” (“Geschichte ist nur ein Wettkampf.”) 

Unmut: M.I.A. kritisitert MTV für die fehlende Nominierung ihres “Borders”-Videos

Die diesjährigen MTV Video Music Awards waren ein Fest der großen Gefühle – doch im Falle von M.I.A. auch ein Fest des Ärgers. Die 40-Jährige kritisierte den Sender für die fehlende Nominierung ihres herausragenden “Borders”-Clips. Dieser übt Kritik an der chaotischen Flüchtlingspolitik. Auf Twitter nahm M.I.A. dementsprechende Stellung: “Das ist das perfekte Beispiel für ‘erlaubte’ und ausgegrenzte Stimmen”, kommentierte sie verärgert. Wir sprechen der Musikerin gern unsere Wertschätzung aus und zeigen euch deshalb hier nochmal ihr “Borders”-Video:
“Borders”

M.I.A. Album “AIM”

bei iTunes
bei Amazon
bei Saturn

M.I.A. Single “Freedun”

Weitere Musik von M.I.A.

Mehr von M.I.A.