Malik Harris | Biografie

Single-Fact: Malik Harris – “When We’ve Arrived”

MALIK HARRIS hat sich einen Namen gemacht. Auf Tour mit Walk Off The Earth, Tom Odell oder James Blunt, durch diverse Editorial Playlists und starkes Airplay mit Hits wie »Say the Name« oder mediale Lobeshymnen wie »Pop-Hoffnungsträger« und »wortgewaltige Hitmaschine«. Bei den Fans steht MALIK HARRIS vor allem für echtes Gefühl, persönliche Lyrics, aufwendige Videos und eine organische Bühnenshow aus Pop, Elektro und Rap. Besonders live begeistert der 23-jährige Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist mit intensiven Einlagen an Gitarre, Klavier, Drums, Bass und Loop-Station – weil es ihm im Traum nicht einfallen würde, irgendetwas halbherzig zu machen.
Apropos Traum: WHEN WE’VE ARRIVED, die brandneue Single von MALIK HARRIS, hat ihm gleich mehrere erfüllt. »Das Video zu diesem Song hat Dinge ermöglicht, von denen ich schon ewig geträumt habe: eine tänzerische Interpretation meiner Lyrics; ein Clip, in dem der Song nicht durch eine Story, sondern durch zwei Tänzer und die dadurch entstehenden Emotionen dargestellt wird, und natürlich der Dreh in der meiner Meinung nach geilsten Stadt der Welt, New York City. Dass mein Team und ich dieses Video tatsächlich gedreht haben, ist für mich immer noch unfassbar. Jedes Mal, wenn ich es sehe, habe ich Gänsehaut und bin immer noch wahnsinnig stolz auf das, was wir auf die Beine gestellt haben.«
Was die Profis im Clip eindrucksvoll vertanzen, sind ebenso komplexe wie aufrichtige Gefühle – denn auch WHEN WE’VE ARRIVED ist ein Song, hinter dem persönliche Erfahrungen stecken: »Der Song handelt davon, etwas zu wollen, das einem schadet. Es geht um ein Mädchen, auf das ich mal stand und von dem sowohl mir als auch allen anderen klar war, dass sie mit mir spielt. Aber ich konnte einfach nicht aufhören und hielt an der Utopie fest, dass alles perfekt werden würde, sobald sie mir eine Chance gäbe.
 
Somehow she’s worth the trouble i’m in, I can feel it deep inside
And all the pain she’s causing my head is gonna heal – when we’ve arrived
 
Das Abgefahrene ist, dass mir das alles bewusst war. Ich wusste, dass sie mich ausnutzt, aber dennoch wollte ich sie. Diesen inneren Zwiespalt und das Unverständnis mir selbst gegenüber kann ich bis heute nicht so richtig beschreiben – am besten gelingt es mir, wie meistens, es in einem Song auszudrücken.«
Die NEW YORK SESSION verdichtet die Atmosphäre des Tracks noch weiter, denn für Malik waren die Aufnahmen pure Magie: »Die Session mit den ›East Coast Inspirational Singers‹, dem Chor von Patti Labelle, war noch so ein Lebenstraum. Das Setting war atemberaubend: eine zum Studio ausgebaute alte Kirche in New York. Unmöglich zu beschreiben, was das für ein Gefühl war, mit diesen Giganten an diesem magischen Ort meine Songs zu spielen. Am besten schaut man sich die Session an und achtet auf meinen Gesichtsausdruck – daran erkennt man, wie unglaublich diese Momente für mich waren.«
WHEN WE’VE ARRIVED ist die siebte Single von MALIK HARRIS und erscheint am 23.10., die WHEN WE’VE ARRIVED – NEW YORK SESSION wird ebenfalls inklusive Clip am 27. November veröffentlicht.
 
Kontakte:
Head of Promotion:                Heiner Peschmann (Heiner.Peschmann@umusic.com)
TV Promotion:                        Kathrin Lang (kathrin.lang@klangpr.de)                              
Radio Promotion:                   Maria Würzburg (maria.wuerzburg@guesstimate.de)
                                              Manuel Pahle (manuel.pahle@guesstimate.de)
Online / Print Promotion:       Jascha Farhangi (jascha@wesharealot.com)
Mehr von Malik Harris