Marvin Gaye | Musik

Love Songs 0602498384015
Love Songs
VÖ: 05. Mai 2006
Marvin Gaye

Produktinformation

Die Liebe. Zentrales Thema des Pop. Lebensader des Soul – und bevorzugtes Sujet einer Reihe hochgradiger Experten der schwarzen Musik. Jeder ein Meister auf seinem Gebiet: Barry White perfektionierte den Soundtrack für gewisse Stunden. Al Green gab den virilen Playboy, der gerne mit dem Feuer spielt, Isaac Hayes den Macho mit der unwiderstehlich butterweichen Stimme. Doch keiner ging das Thema so all umfassend und universal an wie Marvin Gaye. Seine “Love Collection” schlägt deshalb auch einen besonders weiten Bogen und versammelt so ganz nebenbei 21 Klassiker zu einem veritablen Best Of des viel zu früh verstorbenen Genies.

Zwar beginnt die “Love Collection” mit den Schlafzimmerklassikern “Let’s Get It On” und “Sexual Healing”. Trotzdem ist diese Kompilation mehr als eine Balladensammlung. Das würde auch einem derart facettenreichen Künstler und komplexen Charakter wie Marvin Gaye nicht gerecht. | Natürlich – in seinen Anfängen Mitte der Sechziger liefert selbst ein ambitioniertes Talent wie Marvin Gaye, was seine Plattenfirma Motown mit dem Slogan “The Sound of young America” anpries: Locker-flockige, fingerschnippende “Junge trifft Mädchen”-Ohrwürmer für romantisch entflammte amerikanische Teenager – hier vertreten durch unsterbliche Hits wie “You’re A Wonderful One” und “How Sweet It Is (To Be Loved By You)”.

Zwei, drei Jahre später singt Gaye immer noch über die Liebe – doch der Sprung, den er als Sänger und Interpret gemacht hat, ist enorm. Die damals entstandenen Duette mit Tammi Terrell klingen spielerisch leicht – und sind doch voller Ausdruck und zeitloser Schönheit. “Marvins sagenhafte Zusammenarbeit mit Tammi wurden zum Maßstab für alle anderen R’n’B–Duette”, schreibt sein Biograph David Ritz. Mit der neuen Traumpartnerin Diana Ross und Klassikern wie “You Are Everything” und “Stop, Look, Listen” übertrifft der Meister in den Siebzigern den selbst gesetzten Standard noch. | Doch die Zeiten haben sich geändert. Und mit ihnen Marvin Gaye. “Heard It Through The Grapevine” kündigte das bereits 1968 an: Schattenseiten werden sichtbar. Doch das ist erst der Anfang. Gaye denkt und schreibt nun in größeren Zusammenhängen. Er singt über das vom Vietnamkrieg zerrissene Amerika (“What’s Going On”), das Leben der Ghetto-Pimps (“Trouble Man”) oder den ökologischen Overkill (“Mercy Mercy Me”). Große Themen. Große Probleme. Denen ein großer Künstler mit den Songs der “Love Collection” eines entgegen setzt: Das Wissen um die Liebe als spiritueller Kraft, die die Welt in ihrem Kern zusammen hält.
Veröffentlichung
2006-5-5
Format
CD
Label
Motown
Bestellnummer
00602498384015