Max Richter | Musik | Sleep

Sleep
Sleep
VÖ: 11. Dezember 2015
Max Richter
CD 1
01
Dream 1 (before the wind blows it all away)
18:31
02
Cumulonimbus
10:09
03
Dream 2 (entropy)
10:02
04
Path 3 (7676)
11:00
05
whose name is written on water
11:36
CD 2
01
Patterns (cypher)
02:47
02
Solo
06:53
03
Aria 1
11:06
04
Return 2 (song)
16:46
05
nor earth, nor boundless sea
19:17
06
Dream 11 (whisper music)
18:54
CD 3
01
moth-like stars
29:00
02
Path 17 (before the ending of daylight)
26:52
03
Space 26 (epicardium)
06:56
04
Patterns (lux)
16:59
CD 4
01
Constellation 1
06:56
02
Constellation 2
15:20
03
Space 2 (slow waves)
07:42
04
Chorale / glow
25:45
CD 5
01
Dream 19 (pulse)
18:53
02
Cassiopeia
19:36
03
Non-eternal
23:50
04
Song / echo
05:13
CD 6
01
Aria 2
11:02
02
never fade into nothingness
09:41
03
Return 16 (time capsule)
24:25
04
if you came this way
14:37
CD 7
01
Space 17 (chains)
18:03
02
Sublunar
25:36
CD 8
01
Dream 17 (Alpha)
28:47
02
Dream 0 (till break of day)
33:47
CD 9
01
Dream 1 (before the wind blows it all away)
18:31
02
Cumulonimbus
10:10
03
Dream 2 (entropy)
10:02
04
Path 3 (7676)
11:00
05
whose name is written on water
11:15
06
Patterns (cypher)
02:47
07
Solo
06:53
08
Aria 1
11:07
09
Return 2 (song)
16:46
10
nor earth, nor boundless sea
19:17
11
Dream 11 (whisper music)
18:54
12
moth-like stars
28:53
13
Path 17 (before the ending of daylight)
26:52
14
Space 26 (epicardium)
06:56
15
Patterns (lux)
16:44
16
Constellation 1
06:56
17
Constellation 2
15:20
18
Space 2 (slow waves)
07:42
19
Chorale / glow
25:29
20
Dream 19 (pulse)
18:53
21
Cassiopeia
19:36
22
Non-eternal
23:50
23
Song / echo
04:59
24
Aria 2
11:02
25
never fade into nothingness
09:41
26
Return 16 (time capsule)
24:25
27
if you came this way
14:29
28
Space 17 (chains)
17:59
29
Sublunar
25:22
30
Dream 17 (Alpha)
28:47
31
Dream 0 (till break of day)
33:47

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

8 Stunden Musik für die Nacht / 1 Stunde Musik für den Tag / Ein  Manifest für die Entschleunigung des Lebens.
Der britische Komponist Max Richter, der zuletzt durch seine Re-Komposition der Vier Jahrszeiten von Vivaldi für Furore sorgte, hat das wohl längste je aufgenommene einteilige klassische Musikstück geschrieben. SLEEP dauert acht Stunden – und soll den Zuhörer zum Einschlafen bringen. “Es ist ein achtstündiges Wiegenlied”, erklärt Richter.
SLEEP ist zum einen ein Experiment, mit dem Richter herausfinden will, “wie das Gehirn Lebensraum für die Musik sein kann, wenn unser Bewusstsein Urlaub hat”. Während der Komposition befragte Richter den angesehenen amerikanischen Neurowissenschaftler David Eagleman, um mehr über die Gehirnfunktionen beim Schlafen zu erfahren.
Musikalisch steht das Werk durch seine Länge in der Tradition eines John Cage, Terry Riley oder LaMonte Young, als Wiegenlied blickt das Werk auf eine jahrhundertelange Geschichte Tradition zurück, angefangen mit Bachs Goldbergvariationen, die für einen schlaflosen Grafen geschrieben wurden.
Veröffentlichung
2015-12-11
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon (DG)
Bestellnummer
00028947956822

Weitere Musik von Max Richter

Mehr von Max Richter