Max Raabe | News | Wow-Effekt! Das neue Album präsentiert Max Raabe & Palastorchester beim MTV Unplugged Konzert mit vielen Stargästen

Wow-Effekt! Das neue Album präsentiert Max Raabe & Palastorchester beim MTV Unplugged Konzert mit vielen Stargästen

Max Raabe
© Gregor Hohenberg
21.11.2019
Die MTV Unplugged Konzerte bescheren dem Publikum seit 1989 eine ganz besondere Atmosphäre: Live, ganz nah dran und voller echter und spontaner Emotionen, so kann man jeden Künstler und seine Musik aus nächster Nähe mit allen Sinnen ganz besonders intensiv erleben. Mit Max Raabe und seinem Palastorchester wurde mitten in Berlin im Spiegelsaal von Clärchens Ballhaus zwischen traumhaftem Stuck und verwitterten Spiegeln ein Konzerterlebnis festgehalten, das mit außergewöhnlichen musikalischen Aha-Momenten, einer großen Portion Raabe-Witz, einem großartig aufgelegten Orchester und grandiosen Gästen jede Menge Gänsehaut beschert. Max Raabe hat ganz unterschiedliche Stars aus völlig anderen Ecken der Musikszene eingeladen, um einige seiner Songs in Duetten völlig neu zu interpretieren. 
So offen und mutig, wie sich Max Raabe im Laufe seiner Karriere vom Repertoire der 1920er Jahre zum Schreiber eigener, moderner Songs weiterentwickelt hat, in denen sich der eigene Stil wunderbar mit dem augenzwinkernden Humor, der Frechheit und dem Wortwitz der alten Klassiker perfekt vereint, so aufregend sind auch die neuen Versionen, die im Rahmen des Unplugged Konzerts der großen musikalischen Freiheitsliebe des Sängers nochmal die Krone aufsetzen und mit vielen Überraschungsmomenten glänzen. Max Raabe lässt sich in keine Schublade stecken und hat dennoch einen unwiderstehlichen Wiedererkennungswert, der ihn in der Musikwelt einzigartig macht. Das Live-Album zum Unplugged-Event hat den Zauber des faszinierenden Raabe-Kosmos sensationell eingefangen und ist ein echtes Geschenk für alle Fans.
Herbert Grönemeyer stand einst als allererster deutscher Künstler für ein MTV Unplugged Konzert mit seiner eigenen Musik auf der Bühne — jetzt bereicherte er Max Raabes Abend mit seiner Version von “Du weißt nichts von Liebe”. Die Sängerin Namika bestätigt auf dem Album mit lässigem Charme im Duett mit Max Raabe: “Küssen kann man nicht alleine” und Samy Deluxe macht den Rap in seiner ganz besonderen Version von “Der perfekte Moment” salonfähig. Ein musikalischer Aha-Effekt jagt den nächsten. Schauspieler Lars Eidinger stellt sich an der Seite von Max Raabe mit “Mackie Messer” als grandioser Sänger und Entertainer unter Beweis und das Duett “Guten Tag, liebes Glück” mit LEA hat Max Raabe selbst nach der Aufzeichnung als eine Offenbarung bezeichnet. Ob mit einem finnischen Hardrock/Metal-Sänger wie MR. LORDI, mit dem Max Raabe “Just a Gigolo” singt, oder mit Pawel Popolski alias Achim Hagemann, der die Stimmung im Polkatakt so richtig in Schwung bringt — das Album strotzt vor Originalität, Witz und wunderbar arrangierter Musik, die von Max Raabe und dem Palastorchester in gewohnter Manier perfekt intoniert werden. Und natürlich sind es auch die Raabe-Ohrwürmer wie “Fahrrad fahr’n” oder “Kein Schwein ruft mich an”, die den Abend und das Album herrlich amüsant, unvergesslich berührend, überraschend und musikalisch in jeder Sekunde absolut überzeugend gemacht haben.

Weitere Musik von Max Raabe

Mehr von Max Raabe