Metallica | News | Als stände man auf der Bühne: "Metallica Through The Never"

Metallica Through The Never 2013
13.09.2013

Als stände man auf der Bühne: “Metallica Through The Never”

Am 12. September 2013 fand die Europa-Premiere des Metallica-FilmsMetallica Through The Never” in Berlin statt. Mit im Kinosaal saßen keine Geringeren als Drummer Lars Ulrich und Bassist Rob Trujillo. Der Film beeindruckte das Premieren-Publikum: “Wahnsinnige 3D–Effekte und ein Mega-Sound”. Durch die Animationen wirke es, als stünde man auf der Bühne. Star des Films ist die eigens kreierte, unglaubliche Bühnenkonstruktion. Rob dazu im Vorfeld: “It’s a beast! It’s massive! You’re gonna love it!”

Geht es noch lauter?

Zum Sound stellte ein Fan aus dem Publikum dann auch gleich die Frage wie viele Dezibel der Film hätte und ob es nicht noch lauter ginge, worauf Lars Ulrich antwortete, sie hätten schon alles gegeben: “We have obviously tried to turn it up as loud as it gets!”. Der Metallica-Drummer erklärte außerdem, dass das Berliner Publikum erstmals die finale Version des Films sah, denn die Band habe nach der Aufführung in Toronto noch ein paar Änderungen am Sound vornehmen lassen. All das könnt ihr zu Hause so laut aufdrehen wie ihr wollt: Den zugehörigen Soundtrack gibt es ab dem 20. September 2013 zu kaufen.

Metallica lieben das Berliner Publikum

Im Gegensatz zur Premiere in Toronto gab es dieses Mal auch Freibier. Entsprechend gut war die Stimmung, was super bei der Band ankam. Denn Rob und Lars wollten am Ende wissen: “Can we take you all to Moscow tomorrow?”. Doch nicht nur das gefiel den beiden an Berlin, sie haben auch deutsche Lieblings-Metal-Bands: Accept (Lars) und Kreator (Rob). Seht euch hier Bilder der Premiere an.
>>> Hier den Filmsoundtrack “Metallica Through The Never” bei iTunes vorbestellen
>>> Den Filmsoundtrack “Metallica Through The Never” als Doppel-CD oder Limited Edition Digipack bei Amazon vorbestellen
 
Mehr von Metallica