Metallica | News | Buchempfehlungen, Tour-Auftakt und ein Besuch bei arte Tracks: Hier erfahrt ihr viele Neuigkeiten über Metallica

Metallica 2016
02.02.2017

Buchempfehlungen, Tour-Auftakt und ein Besuch bei arte Tracks: Hier erfahrt ihr viele Neuigkeiten über Metallica

In wenigen Tagen weihen Metallica die neu erbaute Royal Arena in Kopenhagen nicht nur einmal, sondern gleich vier Mal ein: Am 3., 5., 7. und 9. Februar 2017 werden jeweils rund 16.000 Fans bei der europäischen Live-Premiere von “Moth Into Flame” und Co. hautnah mit dabei sein. Damit ihr euch auf diese thrashlastige Woche gebührend einstimmen könnt, haben wir Buch – und DVD–Empfehlungen von Lars Ulrich sowie ein Arte-Interview mit James Hetfield für euch. 

Lars shoppt Bücher von Bruce Springsteen und Charles Bukowski

Das erste, was Lars nach seinem Streifzug durch den berühmten kalifornischen Amoeba Store aus seinem Beutel zieht, ist die Biografie von “The Boss”, Bruce Springsteen. “Dahinter steckt kein Ghostwriter. Bruce schreibt genauso, wie er seine Songs schreibt – so offen”, sagt der Drummer begeistert. Im Amoeba-Einkaufskorb landeten weitere Bücher: “On Cats” von Charles Bukowski, weil seine Frau Katzen liebe und er Bukoswki, so der 53-Jährige. Mit “Lords Of Chaos” präsentiert Lars einen weiteren Klassiker: Das Buch Michael Moynihan and Didrik Søderlind über die Geburt der norwegischen Black Metal Szene gehört in die Hausbibliothek eines jeden Metalheads

Lars Ulrich ist ein großer Fan von John Woo

Wie wir euch berichteten, ist Lars Ulrich ein wahrer Film-Nerd. Beim Amoeba-Shopping griff der Drummer zu “The Killer” und “Hardboiled” von John Woo. “Das sind wahre Klassiker. Er hat Ende der 1980er mehrere ähnliche Filme gemacht und ich habe sie alle mehrfach gesehen. Manche habe ich sogar auf Laser Disc”, gibt er zu. Außerdem sei er ein großer Fan von Lars von Trier. “Wir sollten mal einen Song für einen seiner Filme schreiben, aber leider haben wir es aufgrund des guten alten Zeitproblems nicht geschafft”, so der Drummer. Was Lars Ulrich sich sonst noch bei Amoeba ausgesucht hat und warum er sich an Radiohead erst gewöhnen musste, erfahrt ihr hier

Arte Tracks mit James Hetfield

Wie fühlt es sich an, wenn man 35 Jahre im Showbusiness auf dem Kerbholz hat? Was spielt noch eine Rolle, wenn man alles erreicht hat? Diese und weitere Fragen wird James Hetfield am 4. Februar 2017 in der Arte-Sendung Tracks ab 0:20 Uhr beantworten. Kein Grund zur Sorge für all diejenigen, die dann nicht verfügbar sind – vom 3. Februar bis 4. Mai 2017 könnt ihr die Folge online in der Arte Mediathek ansehen. 

Metallica Album “Hardwired…To Self-Destruct”

▶ bei EMP
▶ bei iTunes
▶ bei Apple Music
▶ bei Amazon
▶ bei Saturn
▶ bei Mediamarkt
▶ bei JPC
Mehr von Metallica