Nadine Sieben | Biografie

Musik für Kinder und Erwachsene, die ganze Familie und alle anderen

Schlager für Kinder und Erwachsene, die ganze Familie und alle anderen
Nadine Sieben macht Musik aus Überzeugung. Ihr Motto “Überall ist Musik” begleitet sie durch ihr ganzes Leben. Ihre Geschichte beginnt in der Hamburgischen Staatsoper. Hier fasste sie den Entschluss “Ich werde Sängerin”, als sie zum ersten Mal die “Königin der Nacht” in Mozarts “Zauberflöte” erlebt. Da war sie sechs Jahre alt – und sie hat es durchgezogen. Schon als Kind wurde sie singendes Mitglied der “Hamburger Alsterspatzen”, erlebte Opern und Konzertbühnen im In- und Ausland. Es folgte eine klassische Gesangsausbildung und dann kamen sie … drei quirlige wunderbare Kinder. Nadine, nun selbst Mutter, entdeckt ihre Liebe zur Kindermusik. Das erste Stück heißt – wie kann es auch anders sein – “Überall ist Musik”. Die Nummer gewinnt sofort den  1. Preis als “Bestes Kinderlied” beim Deutschen Rock-und-Pop Musikpreis 2017. Die Musikerin wird daraufhin von Universal Music unter Vertrag genommen und arbeitet kurz darauf das erste Mal mit der Musiker-Ikone Rolf Zuckowski zusammen: Im Hörspiel “Cosmo und Azura” verkörpert sie an der Seite des Kindermusik-Superstars die sympathische Libelle Azura. Auf ihrem folgenden Album “Kinderland” , das 2020 veröffentlicht wurde, ist das Duett “Abendgold” (Rolf Zuckowski & Nadine Sieben) zu hören. Und auch dieses Album wurde wieder in der Kategorie der besten Kinderliederalben ausgezeichnet.
Nadine Siebens Lieder sind abwechslungsreich und animieren zum Singen, Tanzen, Feiern, aber auch zum Genießen und Einschlafen. Zum Ende des Corona-Jahres 2020, in dem ihre Live-Konzerte ausfallen mussten, präsentiert Nadine Sieben den ersten eigenen Weihnachtssong: “Weihnachtself” ist der eingängige Lieblingssong unter dem Tannenbaum. Und der Auftakt zu einer Reihe neuer Lieder, die die Künstlerin, die sich nun endgültig dem Genre “Kids & Family” verschrieben hat, in den kommenden Monaten vorstellt. Mit der Single “Wenn wir zusammen sind” präsentiert sie die passende Hoffnungs-Hymne zum ersehnten Lockdown-Ende, dem Wiedersehen mit lieben Menschen. Zum Sommer 2021 präsentiert die Sängerin ihre Sommer-Sonne-Salsa-Single mit dem `tierischen´ Titel “Flamingo Go!”, tanzbar für jung und alt. Im September 2021 erschien das Duett “Ein bisschen Frieden”, gemeinsam mit Assaf Kacholi, dem “Tenor von ADORO”.
Mit ihrem neuen Song “Das hat alles noch Zeit” präsentiert sie uns eine schillernde Hymne, ein Loblied auf das Ausruhen, ein Plädoyer für die Entspannung. Wie kommt eine junge, mitten im Leben stehende Powerfrau dazu, über Ruhe und Liegenlassen zu philosophieren? Ganz einfach: Sie ist selbst die Ruhe in Person, geduldig, immer gelassen, stressresistent. Ähem … wäre sie gern. So entstand selbstkritisch wie -ironisch diese chillige Pop-Schlager-Ballade. Nadine Sieben freut sich über ihre große Musik-Familie: Der Text zu “Das hat alles noch Zeit” ist eine Zusammenarbeit mit Katie Freudenschuss und Schlager-Startexter Tobias Reitz, im Musik-Team arbeitete die Sängerin u. a. wieder mit Marcel Stoffels zusammen. Executive Producer Peter Hoffmann und  sein Kreativteam stehen für die erstklassige Musikproduktion. Und weil diesen Sommer mal “ein bisschen Zeit” war, entstand zum Song über das Gelassensein auch ein wunderschönes Video, das an relaxten Urlaub erinnert.
“Familienschlager” lautet das Genre, unter dem Nadine Sieben ihre neuen Lieder vorstellt. Ihre Projekte für Kinder sind der Künstlerin weiterhin eine Herzenssache, aber nicht nur die Kleinen, auch Eltern und die ganze Familie möchte sie begeistern. Und so singt Nadine über die Wünsche und Themen aller Lieben, die im Familienkreis wichtig sind. Gefühlvoll und überzeugend, so sind Nadine Siebens “Familienschlager”.
Ihr neues Album voller eingängiger Familienschlager ist für Ende Februar 2022 angekündigt.
Mehr von Nadine Sieben