NaS | News | Mal etwas andere News von Nas!

NaS
12.05.2010

Mal etwas andere News von Nas!

Bei dem ganzen Trubel um den Rosenkrieg mit Kelis vergisst so manch ein News-Autor gerne mal, dass Nas doch auch noch andere und weitaus interessantere Beiträge für die Welt leistet. Doch wir nicht! Urban.de zeichnet sich wieder einmal durch seine innovative sowie zuverlässige Berichterstattung aus und hebt sich dadurch von seinen Mitstreitern ab. Doch genug schamloser Eigenwerbung, zurück zum Thema. Hier nun ein bunter Strauß an Neuigkeiten von Nas, die zur Abwechslung mal NICHT von der Scheidungsschlacht mit der Ex-Frau handeln.
Uns allen juckt es schon derbe in den Fingern, weil am Freitag endlich Nas’ mit Damian Marley gemeinsam aufgenommenes Album “Distant Relatives” gedroppt wird. Am Montag sprach Nasir mit dem Vibe Magazine über seine Zusammenarbeit mit Damian Marley:
“Ich kann nicht erklären, was es ist, etwas anderes übernimmt die Kontrolle, wenn wir im Studio sind. Wenn ich [Damian Marley] Shaka Zulu erwähnen höre, sehe ich Inka Krieger, wie sie von den Toten auferstehen. Ich habe das Gefühl, als würden wir mit unserer Musik zu unseren Ahnen sprechen.”
Wenn es darum geht, Musik für diejenigen zu schreiben, die vor ihm da waren, so kennt sich Nas bestens aus. Seine 2004 releaste LP “Street’s Diciple” enthielt den Track “Unauthorized Biography Of Rakim”, welcher dem Hip-Hop Pionier gewidmet wurde, selbigen allerdings relativ suspekt war, da Nas nie auch nur ein Gespräch mit ihm führte. Nun nahm Nas Stellung:
“Es ist nur Liebe und Respekt. Wie könnte ich [respektlos zu ihm sein]? Jemand macht einen Song über dich, er wird dir Angst einjagen, egal was. Wenn jemand einen über mich machen würde? Ich würde eine Augenbraue heben doch nachdem ich dies getan habe, würde ich verstehen. Es ist Liebe, echter Scheiß. Ich will einen über KRS One und Kool G Rap machen.”
Und auch zur neuen Generation der Rapper hat das Hip-Hop Urgestein ein paar Worte zu verlieren, insbesondere Drake und J.Cole, die oftmals mit ihm und Jay-Z verglichen wurden:
“Ich denke es ist großartig, dass diese Brüder versuchen so zu sein [wie ich und Jay-Z]. Sie sind großartig. Jay Electronica ist [auch] ein Monster. Sie werden für noch mehr real N*ggas die Türen öffnen, um ins Game gelangen zu können. Ich liebe diesen Shit. [Doch] es ist noch zu früh für mich, das zu wissen. Diese Dudes sind so kreativ, wer weiß, was sie noch vor haben. Ich werde mich einfach zurück lehnen und die Show genießen.”

Weitere Musik von NaS