Nilsen | Biografie

Nilsen

Wir alle kennen seine Themen bestens aus der eigenen Kindheit: Die ungeduldig herbeigesehnten Sommerferien, den aufregenden Besuch im Freizeitpark, das chronisch knappe Taschengeld am Ende des Monats und natürlich die knallharten Verhandlungen um jede weitere Minute vor dem allabendlichen Zubettgehen. Der junge Musiker Nilsen erzählt mit seinen Songtexten Geschichten für Kids ab 6 Jahren aufwärts, die der 23-Jährige in einen modernen, energiegeladenen und sofort ansteckenden Mitmach-Sound mit elektronischen Beats und eingängigen Melodien verpackt. Nach seiner im vergangenen Jahr erschienenen “Sommerferien”-EP veröffentlicht Nilsen nun mit "Das Blaue Album" sein Longplay-Debüt!
 
Hinter dem Pseudonym Nilsen steckt der Münsterländer Nils Mechlinski. Schon im Alter von 14 Jahren gründete der Musiker mit zwei Freunden ein DJ-Team, das sich schon bald auf Partys und später sogar deutschlandweiten Disco-Auftritten einen hervorragenden Ruf erspielte. Nachdem er im Jahr 2012 die Schule beendete, ging er mit 17 zur Sinnfindung ins Jugendkloster, in dem er ein ganzes Jahr lang im Kreise der Mönche verbrachte, um sich über seinen weiteren Weg klar zu werden. Ab 2015 konnte er im Anschluss unter dem Künstlernamen Lockvogel mit gefeierten Partyhymnen wie “Ne Sekunde Sommer” oder “Geile Zeit” auf sich aufmerksam machen und war 2017 als Featured Artist mit dem Stück “Muss ich haben” auf dem Soundtrack des Jugendstreifens “Bibi & Tina: Tohwabohu Total” vertreten. Nilsen möchte gerade dem jungen Publikum die Musik mit speziellen DJ-Kursen für Kinder während seiner energiegeladenen Club-Gigs näherbringen und beweisen, dass sich elektronische Musik und jugendfreundliche Texte nicht widersprechen, sondern auf harmonische Art ergänzen. Unterstützt wird er dabei von den renommierten Hamburger Produzententeams Madizin/Dev Entertainment (Lena Meyer-Landrut, Robin Schulz, David Guetta, Tokio Hotel u.v.a.). Nachdem er bereits als Support für die Lochis zu erleben war, sorgt Nilsen auf "Das Blaue Album" für positive Party-Vibes für die ganze Familie!
"Während meiner Pubertät habe ich viel Unsinn angestellt, doch seit ich mich in der Jugendarbeit engagiere, bin ich richtig aufgeblüht," erklärt Nils einen wichtigen Schritt. “In der Arbeit mit Kindern habe ich eine wichtige Lebensaufgabe gefunden. Kinder überraschen einen immer wieder mit ihrer unvoreingenommenen Sicht auf die Welt, mit ihrer ehrlichen Art, ihrer unstillbaren Neugierde und mit ihrer Begeisterungsfähigkeit. Kindern kann man außerdem nichts vormachen. Sie sind unbestechlich und durchschauen einen. Man muss authentisch sein, um sie mitzureißen. Kinder sind die schärfsten Kritiker überhaupt. Um vor ihren Augen zu bestehen, muss man wirklich gut sein. Die Idee, ein Kinderprojekt zu gründen, entstand damals auf einer Jugendfahrt nach Taizé in Frankreich. Alle saßen am Lagerfeuer und sangen zur Gitarre. Ein wirklich tolles Gefühl, das in mir den Wunsch weckte, Musik extra für Kids zu komponieren.”
 
 

Elektro-Beats und altersgerechte Texte für Kids

Auf dem “Blauen Album” demonstriert Nilsen, wie harmonisch sich fetzige Elektro-Beats und altersgerechte Texte für jüngere Musikfans ergänzen. Seine Songs unterscheiden sich extrem vom täglichen Radio-Pop, mit dem gerade jüngere Hörer oftmals wenig bis gar nichts anfangen können. Nilsen berichtet in leicht verständlichen Lyrics auf gleicher Augenhöhe aus der Lebensrealität seiner Zielgruppe zwischen 6 und 12. Dabei hat er sich sein inneres Kind bewahrt und möchte Kinder und Jugendliche mit seiner Musik zum Mitmachen, Mitsingen und Mittanzen animieren. So wie auf der brandneuen Single “Weg mit Plastik”, einem tanzbaren Ohrwurm mit einer aktuellen Botschaft, die Nilsen auf unterhaltsame Art und ohne erhobenen Zeigefinger transportiert. “Ich achte auch selbst darauf, sehr bewußt zu konsumieren und auch weniger Müll zu produzieren. Es kann nicht verkehrt sein, den jungen Hörern schon früh ein Bewusstsein für einen sorgsamen Umgang mit diesem Planeten zu vermitteln. Ich habe das Album nach meiner Lieblingsfarbe benannt. Ich liebe den blauen Himmel und das blaue Meer. Es wäre sehr schade, wenn seine blaue Farbe ab demnächst komplett in einer Flut von in den Wellen treibendem Plastikmüll untergehen würde.”
Auf "Das Blaue Album" deckt Nilsen sämtliche Facetten aus der Erlebniswelt von Kindern und Jugendlichen ab: Von der kleinen Freiheit und durchgemachten Nächten auf “Klassenreise”, über die Erlebnisse als “Allerbeste Freunde” mit ewig knappem “Taschengeld”, bis hin zur aufregenden “Gruselparty” und schließlich der von allen Eltern gefürchteten Aufbleibe-Forderung “Wir wollen noch nicht ins Bett”! “Die meisten Songideen wurden von meiner eigenen Kindheit inspiriert”, so Nilsen weiter. „Wobei sich eine Kindheit in den 90er Jahren gar nicht so sehr von den Erfahrungen der Kids heute unterscheidet. Die Themen sind immer aktuell: Alle Kinder lieben Süßigkeiten, erleben gerne Abenteuer und sträuben sich nach allen Kräften, wenn sie abends schlafen gehen sollen. Auf meinem Album gibt es nun die passenden Songs dazu, die vielleicht auch die eine oder andere Mama oder Papa an ihre eigene Kindheit erinnern…!
Zeitnah zum Release von “Das Blaue Album” am 03.05.2019 ist Nilsen live auf der RTL “Toggo”-Tour sowie auf zahlreichen Radiofestivals zu erleben.
 
 
Mehr von Nilsen