Oh Wonder | Video | High On Humans

High On Humans
Zum Video
High On Humans
Oh Wonder
39 Aufrufe

Videoinformation

Mit ihrer zweiten Single “High On Humans liefern Oh Wonder einen Gute-Laune-Song aus ihrem AlbumUltralife”. Der Track ist von einer Begegnung Josephines mit Fremden inspiriert. Nach einer U–Bahn-Fahrt von Heathrow nach Hause sah sie ihre Mitmenschen plötzlich mit ganz anderen Augen. “Der Song handelt davon, sich leichter mit fremden Menschen zu verständigen. Wir alle haben irgendwie Angst davor, sollten es aber viel öfter machen.” So wurde auch das Video von “Grow Up Sad” in Anlehnung an die Geschichte gedreht. Im Clip seht ihr wie das Duo eine Art Speed-Dating mit Fremden und verschiedene Aktivitäten mit ihnen macht. 
Mehr von Oh Wonder