Olivia O'Brien | News | Aus dem Bild geschnitten: Olivia O'Brien mit ihrer Außenseiter-Hymne "I Don't Exist"

Olivia O’Brien

Aus dem Bild geschnitten: Olivia O’Brien mit ihrer Außenseiter-Hymne “I Don’t Exist”

Olivia O'Brien 2018
15.09.2018
Sie wohnt in L.A., hat schon mit sieben Jahren angefangen zu musizieren und ist mit 18 Jahren noch blutjung: Olivia O’Brien hat alles, was es braucht, um der nächste große Popstar zu werden. Ihr neuer Song “I Don’t Exist” beweist das einmal mehr, denn er vereinbart tiefe Emotionen mit eingängiger Popmusik.
"I Don’t Exist", die Nachfolgesingle von “UDK”, wurde von Olivia O’Brien gemeinsam mit dem schwedischen Produzent Anton Hård (Iggy Azalea, Fifth Harmony, Jojo, Loreen) in Stockholm aufgenommen. Thematisch geht es in dem Song um Ausgrenzung und Depression. Das kommt an: “Popmusik mit realistischem Inhalt und Dinge, mit denen ich mich identifizieren kann? Ich bin dabei!”, schrieb ein Fan auf Youtube

Single von “I Don’t Exist” Olivia O’Brien 

▶ bei Apple Music
▶ bei Spotify
▶ bei iTunes
▶ bei Google Play
▶ bei Amazon
 
 

Weitere Musik von Olivia O’Brien

Mehr von Olivia O’Brien