Pop Smoke | Start

Pop Smoke Deluxe Album
Shoot For The Stars Aim For The Moon (Deluxe)
VÖ: 20. Juli 2020
Pop Smoke

Streamen und Downloaden

“Shoot for the Stars Aim for the Moon” – Deluxe Version des posthumen Albums von Pop Smoke

23.07.2020
Anlässlich des 21. Geburtstags von Pop Smoke wurde eine Deluxe Version seines posthumen Albums "Shoot for the Stars Aim for the Moon“ veröffentlicht. Das Deluxe Album enthält 15 neue Tracks, darunter Features mit Jamie Foxx, Young Thug, Gunna, Burna Boy, A Boogie Wit Da Hoodie, Davido, Fivio Foreign und mehr. Mit der Deluxe Version des Albums wurde außerdem das Video zum Track “The Woo” mit 50 Cent und Roddy Ricch veröffentlicht. Die neue Version des Albums folgt, nachdem "Shoot for the Stars Aim for the Moon“ die Billboard 200 Charts getoppt hat und “For The Night” als erster Pop Smoke-Song in den Top Ten der Hot 100 Charts debütierte. Das Album führte auch die Charts in Australien, Österreich, Kanada, Dänemark, Finnland, Irland, den Niederlanden, Neuseeland, Norwegen und der Schweiz an und wurde in Großbritannien nach 50 Cent’s “Get Rich or Die Tryin”, das 2003 veröffentlicht wurde, zum chartstärksten Debüt-Rap-Album eines internationalen Künstlers.
 

Pop Smoke – The Woo ft. 50 Cent, Roddy Ricch

 
Pop Smoke Cover
Shoot for the Stars Aim for the Moon
VÖ: 03. Juli 2020
Pop Smoke

Streamen und Downloaden

“Shoot for the Stars Aim for the Moon” – Pop Smokes posthumes Album wurde veröffentlicht

Pop Smoke 2020 (1)
06.07.2020
Das posthume Album “Shoot for the Stars Aim for the Moon” des US-amerikanischen Rappers Pop Smoke ist zwei Monate nach seinem Tod veröffentlicht worden. Es enthält Features von Lil Baby, DaBaby, Future, Migos' Quavo, Swae Lee, Rowdy Rebel, 50 Cent, Roddy Ricch, Tyga, Karol G, Lil Tjay und King Combs. Es spricht dafür, wie groß das Potenzial von Pop Smoke war, dass eine solche Starbesetzung zusammenkam, um ihm bei der Zusammenstellung seines Debütalbums zu helfen. Ursprünglich sollte das Album des jungen Rappers am 12. Juni veröffentlicht werden, wurde aber wegen der anhaltenden Proteste gegen Rassismus und Polizeibrutalität nach dem Tod von George Floyd in den Vereinigten Staaten auf den 3. Juli verschoben.
 

POP SMOKE – GOT IT ON ME (OFFICIAL VIDEO)

 
Pop Smoke wurde im Februar in Los Angeles von unbekannten Tätern bei einem Hauseinbruch erschossen. Mit nur 20 Jahren galt der Künstler bereits als einer der vielversprechendsten Nachwuchstalente in der Rap-Szene. „today is your day. I know you smiling down on us. Miss you more and more each day.”, schreibt Plattenproduzent Steven Victor zur Veröffentlichung auf Instagram.