Romano | Musik

Copyshop (Ltd. Digipak)
Copyshop
VÖ: 08. September 2017
Romano

Produktinformation

Mit “Copyshop” veröffentlich Romano sein zweites Major-Album – und auf dem gibt’s Minimalbeats und Maximaltexte. Thema sind die Kopierläden, in denen Romano bis 2013 am Laserdrucker stand – und natürlich die Erkenntnisse, die er dort über die Welt gewann. Dieses grobe Gesellschaftsportrait kommt in Form von elf feinen Wummertracks, die zeigen, dass Romano ein Künstler bleibt, der noch etwas zu erzählen hat.
In “König der Hunde” berichtet er zu surrenden Schleppbeats von der Nachwendezeit, als würde sie alle betreffen: Einbruch im Bunker, Couch bei Quelle bestellen, Umschulung, Kaffeefahrten. Ebenso genau erzählend macht er in “Mutti” der Frau eine Liebeserklärung, mit der es immer mal Ärger gibt. Glaubt uns: Ein Track, mit dem er die Regeln des Hip Hop bezüglich Müttern mal eben neu aufstellt. Als Pendant dazu rappt er in “Karl May” gemeinsam mit Maschine, dem Sänger der Puhdys, über Väter und verzeihen können. 
In “Anwalt” bounct Romano gegen die Sprachlosigkeit des Großstädters in der Krisensituation an, der eher den Anwalt anruft, anstatt dem Nachbarn mal eine Alpia-Schokolade auf die Fußmatte zu legen. Und das California-verliebte “Champagnerbar” handelt vom würdigen Feiern im Alter an den Champagnerbars in den Einkaufscentern. In “Ja, ich will” wird schließlich der drangsalierende Druck auf das Objekt der Begierde, den der klassische Lovesong gemeinhin auslöst, aufgehoben und gleichzeitig mit dem Klischee des Haters hantiert. 
Veröffentlichung
2017-9-8
Format
CD
Label
Vertigo Berlin
Bestellnummer
00602557761054

Weitere Musik von Romano

Mehr von Romano