Ryan Sheridan | Video | Hearsay

Hearsay
Zum Video
Hearsay
Ryan Sheridan
302 Aufrufe

Videoinformation

Mit dem Video zum Song “Hearsay” präsentiert der irische Sänger, Songschreiber und Gitarrist Ryan Sheridan den ersten Clip im Rahmen seines neuen Albums “Here And Now”, das am 11. September 2015 erscheint.
Die Story des Musikvideos greift die Thematik des Titels auf: “Hearsay” (Hörensagen) befasst sich mit dem dummen Geschwätz anderer Menschen und in die Welt gesetzte Gerüchte. Der Song ist ein Appel, zum einen nichts darauf zu geben und zum anderen, eben jenes vernommene Hörensagen nicht weiterzuverbreiten, bevor man nicht die volle Wahrheit kennt. Denn der Bumerang kommt sicher auf einen zurück. Macht euch lieber eure eigene Meinung, bleibt euch selbst treu und glaubt nicht immer alles, was andere so daher sagen.
Sheridans Video wurde in der irischen Stadt Cork gedreht und von Chris Cullen und Justin MacCarthy, die für die Company Epic Productions zur Tat geschritten sind, produziert. In puncto Musikvideos hat diese sich bereits mit Clips für irische Lokalmatadore wie Julie Feeney (“Dear John”) oder das Dubliner Pop-Duo I’m Your Vinyl (“Erase It”) einen Namen gemacht.
Der “Hearsay”-Clip zeigt, wie ein Gerücht sich mittels “Stille Post” von einer Person zur nächsten verbreitet – den Wahrheitsgehalt kann man sich denken. Dabei wird den einzelnen Protagonisten der Songtext in den Mund gelegt, der sich eins zu eins mit der Handlung deckt, wie man hören kann.
"There’s a rumour going about
poisoning this town
as it whispers in your ear
Refrain:
It’s just hearsay
word of mouth wrong information
it’s hearsay
don’t believe what they’ve been saying.
Talkin’ is cheap
But you pay in the end
If you’re looking for someone to blame…“

Weitere Videos von Ryan Sheridan

Mehr von Ryan Sheridan