Shawn Mendes | News | So war es auf dem Shawn Mendes Konzert in Berlin

Shawn Mendes Live in Berlin 2015
26.02.2015

So war es auf dem Shawn Mendes Konzert in Berlin

Frannz Club kurz vor 20 Uhr: Langsam füllt sich die Halle und je näher der Beginn des Konzerts rückt, desto lauter werden die “Shawn”-Sprechchöre der Fans. Sehr zu ihrem Glück gehört an diesem Abend keine Vorband zum Programm: Shawn Mendes pur, sozusagen. Als der 16-jährige Sänger die Bühne betritt, gibt es für das Publikum kein Halten mehr. Nur mit einer Akustikgitarre bewaffnet, startet Shawn Mendes mit “Show You” und zeigt sein Können. Das überzeugt so sehr, dass eine Gitarre und seine Stimme offensichtlich ausreichen, um die überwiegend weiblichen Fans zu begeistern. 

Shawn Mendes darf sich über textsichere Fans freuen

Obwohl der Kanadier sein AlbumHandwritten” erst am 13. April 2015 veröffentlicht, sind die ihn anbetenden Zuschauer textsicher bis auf die letzte Silbe. “Something Big”, “Strings”, “I Don’t Even Know Your Name” und Shawns Favorit “A Little Too Much” werden problemlos und lautstark mitgesungen. Wir staunen! Neben Tracks aus “Handwritten”, gibt Shawn auch zwei Neuinterpretationen bekannter Songs zum Besten: “Thinking Out Loud” von Ed Sheeran und “Thrift Shop” von Macklemore feat. Ryan Lewis. Letzteres lässt die Fans ihre Gefühle über den Abend deutlich zum Ausdruck bringen: Sie betonen die Textzeile “This Is Fucking Awesome” ganz besonders, was Shawn mit einem Lächeln bestätigt und einem: “Beautiful” kommentiert.

Fan-Aktion: Herzen für Shawn Mendes

Bei der Performance von “No One Can Replace Me” hat sich Shawn Mendes “something special” für seine Fans ausgedacht: Um ihnen ganz nah zu sein, ruft er das gesamte Publikum dazu auf, für einen Moment ganz leise zu sein – nur um ohne Mikrofon und ganz pur weiterzusingen, was im Anschluss zu umso mehr Jubelrufen führt. Auch seine Fans haben sich für seine Zugabe mit “Life Of The Party” etwas Besonderes ausgedacht: Für eine Fan-Aktion hatten viele Herzen gebastelt, die sie gemeinsam hochgehielten, um Shawn ihre Zuneigung zu zeigen. Auf den Herzen stand geschrieben: “You proved it” – und wir bestätigen das gern: Mit seinem großartigen Konzert-Debüt in Berlin hat Shawn Mendes wirklich bewiesen, was er kann. 
Mehr von Shawn Mendes