Social House | Biografie

Social House: Die Songwriter von Ariana Grande starten durch

Social House: Mit ein bisschen Magie zum Durchbruch

Im Sommer 2018 hat alles angefangen: Mit ihrer ersten Single haben Social House ihren Hut in den Ring geworfen und maßgeblich die Musik im Sommer definiert. Auch der Hit “7 rings” von Ariana Grande entstammt der Feder der beiden Musiker. Jetzt sind sie auch auf Arianas neuer Single “boyfriend” zu hören und im dazugehörigen Musikvideo mit von der Partie. Social House — das sind die Sänger und Songwriter Michael Foster (“Mikey”) und Charles Anderson (“Scootie”).

Ariana Grande, Social House — boyfriend

Gemeinsam mit Lil Yachty veröffentlichte das Pop-Duo aus Pittsburgh “Magic In The Hamptons”. Bis jetzt feiern ihre — inzwischen über eine Millionen monatlichen — Zuhörer den Track ab. Eingängig und überschwänglich — “Magic In The Hamptons” ist zweifelsohne die Art von Debutsingle von der die meisten Musiker träumen.

Social House feat. Lil Yachty — Magic In The Hamptons

 

Mit Songwriting ins Spotlight

Obwohl die Single der erste gemeinsame Release von Mikey und Scootie ist, arbeiten die beiden schon länger zusammen. Gemeinsam haben sie bereits Songs für Stars wie Chris Brown (“Rock Your Body”), Jennifer Lopez (“Dinero feat. DJ Khaled, Cardi B”) und — wie schon erwähnt — Ariana Grande produziert. Auch auf dem Track “thank u, next” arbeitete das Duo mit der Sängerin zusammen. Die (Erfolgs-)Geschichte von Social House ist nicht die typische “vom Songwriting ins Spotlight”-Story.

Get To Know Social House (iHeart Radio)

Nach ihrem Umzug nach Los Angeles mussten sich die beiden erst einmal mit den Sofas von Fremden begnügen, um einen Ort zum Schlafen zu haben. Die beiden haben es sozusagen von Couch-Surfern zu kreativen Masterminds geschafft. Denn schon kurze Zeit später waren die Namen und die kreativen Visionen von Mikey und Scootie in aller Munde.  

Eine Vision, WiFi und Magie: Die Geburtsstunde von Social House

Während einer Session beschlossen Mickey und Scootie erstmals nicht etwas für jemand anderes zu produzieren, sondern für sich selbst. Während dieses Prozesses wurde Social House geboren. Der Name des Pop- und Hip-Hop-Duos ist der WiFi-Name des Produktionshauses, in dem die beide lebten. Rückblickend erzählt Scootie: “In diesem Haus war so eine kreative Atmosphäre. Irgendwo gab es immer eine Party oder etwas zu feiern. Es war also wirklich ein Social House”. Social House nahm “Magic In The Hamptons” auf. Ein Track, in dem es um die wahre Liebe geht. Nach der Aufnahme, erreichten Mickey und Scootie innerhalb von kürzester Zeit über 20 Millionen Streams allein auf Spotify. 
Ende 2018 standen Social House wieder im Studio. Von daher ist es schon fast unnötig zu erwähnen, dass 2019 auf jeden Fall das Jahr von Social House ist. Die Streams von “Magic In The Hamptons” steigen kontinuierlich, das Duo machte sein Coachella-Debut und performt als Ariana Grandes Opening Act auf ihrer “Sweetener World Tour”. 
Mehr von Social House