The Killers | News | Name ist Programm: The Killers veröffentlichen ihr Album "Wonderful Wonderful"

The Killers 2017
22.09.2017

Name ist Programm: The Killers veröffentlichen ihr Album “Wonderful Wonderful”

Es ist laut, es ist groß, es ist wunderbar und endlich da: Die Rede ist vom fünften Studio-Album von The Killers.“Wonderful  Wonderful” heißt es und lies dank der Songs “The Man” und “Run For Cover” bereits Großes erahnen. Im Interview mit Brandon Flowers und Schlagzeuger Ronnie Vannucci erzählen die zwei Bandmitglieder die Geschichte zu ihren neuen Tracks – zehn Lieder, die ihr ab dem 22. September 2017 in voller Länge hören könnt.

Brandon und Ronnie im Interview

Musik schreiben, die berührt und gleichermaßen bewegt: Bei The Killers ist das bereits seit ihrem Debüt “Hot Fuss” aus dem Jahr 2004 Programm. In einer ausführlichen Album- Besprechung liefern Lead-Sänger Brandon und Schlagzeuger Ronnie zahlreiche Informationen zu den Ledern auf “Wonderful Wonderful”. Es wird spannend, schließlich handelt es von “dunkleren Territorien, von Selbstreflektion, vom Älterwerden und davon, wie schnell die Zeit vergeht.” 

Jacknife Lee und das Maximum besten Indie-Rocks

Sie berichten, dass alles mit mit der Demo-Aufnahme des Titeltracks “Wonderful Wonderful” anfing, die bei Brandon für Gänsehaut sorgte. Im weiteren Verlauf nahm Produzent Jacknife Lee eine wichtige Rolle ein, denn er holte das Maximum besten Indie-Rocks aus der Band heraus. Übrigens auf Empfehlung des U2-Frontmannes Bono. Der The Killers-Track “Run For Cover” ist übrigens schon neun Jahre alt – hat jetzt aber noch kräftige Synthies und wohlgroovende Rhythmen erhalten.

Das inspirierte die Band zu “Wonderful Wonderful”

Der Song “The Man” nimmt ebenfalls einen besonderen Stellenwert ein: “Es hört sich nach The Killers an, aber es ist ganz anders als die restlichen Songs des Albums”, fasst Brandon zusammen. Die Band nahm diesen Track als letztes auf. Was sich entwickelte, war ein Mosaik all ihrer Einflüsse – von David Bowie über das Vorgänger-Album “Battle Born” bis hin zur Zeit in ihren eigenen Battle Born Studios in Winchester. Das Ergebnis wird vor allem durch die außergewöhnlich starken Hooks von Gitarrist Mark Stoermer unterstrichen.  

Wunderbare Zusammenarbeit: Die Features von Ryan Tedder, Brian Eno und Mark Knopfler

Wer “Wonderful Wonderful” einmal durchgehört hat, wird schnell bekannte Stimmen vernehmen: OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder ist am Song “Life To Come” beteiligt. Brian Eno ist im Song “Some Kind Of Love” und Mark Knopfler auf “Have All The Songs Been Written?” zu hören. Insgesamt liefern The Killers zehn Tracks – auf der Deluxe-Version sogar 13. Die Rocker von sind wieder da und haben ein Album dabei, das seinem Namen alle Ehre macht.

The Killers Album “Wonderful Wonderful”

▶ bei Amazon
▶ bei Apple Music
▶ bei Google Play
▶ bei JPC
Mehr von The Killers