Vince Staples | Musik | Big Fish Theory

Vince Staples 2017
Big Fish Theory
VÖ: 23. Juni 2017
Vince Staples
01
Crabs In A Bucket
03:18
02
Big Fish
03:18
03
Alyssa Interlude
02:38
04
Love Can Be...
02:59
05
745
03:48
06
Ramona Park Is Yankee Stadium
00:51
07
Yeah Right
03:09
08
Homage
02:53
09
SAMO
02:54
10
Party People
02:59
11
BagBak
02:41
12
Rain Come Down
04:41

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Vince Staples veröffentlicht den mit Spannung erwarteten Nachfolger “Big Fish Theory” seines Debüts “Summertime ’06”. Die energiegeladene Platte handelt vom “zerbrechlichen System Pop und seinen giftigen Einflüssen”, wie Staples sagt. Es geht um Ruhm und Selbstbespiegelung. Die Bedeutung des Titels beschreibt der Rapper als eine Anschauung des Rap-Universums.
Er sagt, dass “Big Fish Theory” beschreibe, wie es ist, in einer kleinen Welt größer als das Leben zu sein. Außerdem ginge es darum, wie sich Rapper selbst wahrnehmen und wahrgenommen werden. Seiner Meinung nach besitzen viele Künstler eine “Larger-Than-Life”-Mentalität. Insgesamt befinden sich zwölf Tracks auf der Platte — darunter auch “BagBak”, “Rain Come Down” und “Big Fish”.
Die Songs grooven unwegsam, frostig und innovativ: "Afro-Futurismus" nennt Vince Staples das. Um endgültig selbst zum “Big Fish” aufzusteigen, hat Vince Staples auch tatkräftige Unterstützung auf  "Big Fish Theory" eingeladen. Unter den Featuregästen und Produzenten finden sich unter anderem Bon Iver, Damon Albarn (Gorillaz), Kendrick LamarFlume, Zack SekoffSophie, Juicy J und A$AP Rocky wieder.
Veröffentlichung
2017-6-23
Format
Track
Label
Def Jam Recordings
Bestellnummer
00602557445763

Weitere Musik von Vince Staples

Mehr von Vince Staples