Adel Tawil | News | "Ist da jemand" von Adel Tawil gehört zu den meistgespielten deutschen Songs im Radio 2017

Adel Tawil  2 2017
16.08.2017

“Ist da jemand” von Adel Tawil gehört zu den meistgespielten deutschen Songs im Radio 2017

Der Song “Ist da jemand von Adel Tawil aus seinem Album “So schön anders” gehört zu den meistgespielten deutschen Liedern im Radio. Aus diesem Grund wird der Berliner Sänger seinen Song beim Deutschen Radiopreis 2017 gemeinsam mit Musikern der NDR Radiophilharmonie in der Hamburger Elbphilharmonie performen. Am 7. September wird die Gala erstmals in der neu eröffneten Hamburger Elbphilharmonie unter der Moderation von Barbara Schöneberger stattfinden.
Adel Tawil gehört seit Jahren zu den ganz großen Stars der deutschen Musikszene. Mit mehr als 600.000 verkauften Exemplaren ist das Album “Lieder” eines der erfolgreichsten Alben jüngerer Popgeschichte. “Ohne das Radio hätte ich nicht so einen Erfolg gehabt”, sagt Adel Tawil, der es in diesem Jahr mit seinem Album “So schön anders” direkt auf Platz eins der deutschen Charts schaffte. “Alle hören Radio. Radio ist romantisch. Es ist das Medium, das uns verbindet”, so der Sänger. Der Auftritt mit Musikern aus der NDR Radiophilharmonie sorge für ein “erhabenes Gefühl”, meint Tawil: “Man merkt, dass man gleich eine andere Haltung annimmt. Das macht riesigen Spaß.”
Neben Adel Tawil wird auch Wincent Weiss seinen Song “Musik sein” in einem extra für die Gala komponierten Arrangement performen. Wer die Auftritte von Adel Tawil und Wincent Weiss beim Deutschen Radiopreis 2017 nicht verpassen will, der kann diese in vielen deutschen Radioprogrammen am 7. September live ab 20.05 Uhr hören oder online im Livestream sehen. Außerdem zeigen Dritte Fernsehprogramme der ARD die Verleihung zeitversetzt.

Weitere Musik von Adel Tawil

Mehr von Adel Tawil