Andreas Ottensamer | News | Blaue Sternstunde - Das Album "Blue Hour" präsentiert Andreas Ottensamer als vielseitigen Künstler

Blaue Sternstunde — Das Album “Blue Hour” präsentiert Andreas Ottensamer als vielseitigen Künstler

Andreas Ottensamer
© Stefan Höderath
28.02.2019
Wenn Andreas Ottensamer gemeinsam mit der Pianistin Yuja Wang romantische Meisterwerke zelebriert, sind musikalische Frühlingsgefühle garantiert. Neuerdings wieder als Exklusivkünstler des gelben Labels, hat der Klarinettist sich für sein Album “Blue Hour” eine Auswahl von Lieblingsstücken vorgeknöpft, um sie in voller Perfektion erstrahlen zu lassen.
Zusammen mit der chinesischen Tastenvirtuosin hat Andreas Ottensamer das A-Dur-Intermezzo von Johannes Brahms und Carl Maria von Webers "Grand Duo concertant, Op. 48, J. 204″ eingespielt und sieben Lieder ohne Worte aus der Feder von Felix Mendelssohn-Bartholdy eigens für die Duobesetzung arrangiert.
Darüber hinaus kann man den Klarinettisten mit Carl Maria von Webers erstem Klarinettenkonzert in f-Moll op. 73 im Zusammenspiel mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Mariss Jansons auch als brillanten Solisten erleben.
Das komplette Album erscheint am 8. März, doch vorweg steht bereits ab dem 1. März das lebhafte Rondo aus Webers Grand Duo Concertant bei iTunes zum Download sowie bei Spotify und Apple Music im Stream zur Verfügung.

Weitere Musik von Andreas Ottensamer

Mehr von Andreas Ottensamer