Andreas Ottensamer | News | Guter Start! Die Clarinotts bereichern das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker mit Klarinettenklängen

The Clarinotts
18.12.2015

Guter Start! Die Clarinotts bereichern das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker mit Klarinettenklängen

Die Familiengeschichte liest sich wie ein musikalisches Märchen. Ernst und Daniel Ottensamer sind Vater und Sohn und zugleich zwei der sechs Klarinettisten der Wiener Philharmoniker. Andreas Ottensamer ist Daniels jüngerer Bruder und Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker. Gemeinsam treten die drei erfolgreichen Musiker als “The Clarinotts” auf und begeistern das Publikum weltweit mit originellen Arrangements für ihr Lieblingsinstrument. Auf ihrem neuen Album präsentieren sie exzellente Bearbeitungen aus der Welt von Oper, Tanz und Film. Werke “Il convegno” von Amilcare Ponchielli, das Trio “Soave sia il vento” aus der Mozart-Oper “Così fan tutte”, eine virtuose Fantasie über Themen aus Verdis “Rigoletto” sowie Rossinis “La danza”, der Bossa “Manhã de Carnaval” und Bela Korenys "Cinema 1″ entführen die Ohren in eine faszinierende musikalische Welt.
Auch beim traditionellen Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker darf man sich nun auf eine Prise Musik aus dem aktuellen Album freuen, denn in der Konzertpause wird ein Einspieler gezeigt, in dem die drei Klarinettisten zwei Stücke daraus zelebrieren.
Und wenn der Funke zündet, kann man sich sofort noch mehr anhören, denn das komplette Album ist dann auch direkt ab dem 1.Januar 2016 im Handel erhältlich. Das Neujahrskonzert aus Wien wird am ersten Tag des neuen Jahres von 11:15 − 13:43 Uhr live im ZDF und in mehr als 70 Länder übertragen.
 

Weitere Musik von Andreas Ottensamer

Mehr von Andreas Ottensamer