Bastille | News | Bastille und das rote Kleid: Der Auftritt von "Good Grief" bei Ellen DeGeneres

Bastille 2016
13.10.2016

Bastille und das rote Kleid: Der Auftritt von “Good Grief” bei Ellen DeGeneres

Die Jungs von Bastille sind nach der Veröffentlichung des Albums “Wild World” am 9. September 2016 pausenlos unterwegs. Jetzt besuchten sie Show-Masterin Ellen DeGeneres in ihrer Show und performten ihren Song “Good Grief”. Diesmal traten sie aber nicht allein auf die Bühne, sondern holten sich US–Schauspielerin Kelly LeBrock dazu, die aus dem Film “Wierd Sience” bekannt ist. Wir haben den ganzen Auftritt für euch oben im Video.

Prominente Unterstützung von Kelly LeBrock

Die Schauspielerin sorgte  für einen gewaltigen Auftakt und trat in einem hautengen roten Kleid auf die Bühne. Umhüllt von Nebel sprach sie die Zeilen des John Hughes-Films: “What would you little maniacs like to do first?”. Dieser Satz ist nämlich auch der erste des Bastilles-Songs “Good Grief” und steht auch sinnbildlich für die Songtexte der Band. Diese sind immer mit einem Hauch von Mystik und Fantasie bestückt und erzählen ebenso autobiografische Erlebnisse der Band. 

Das fantasievolle Treiben der Band: Der Auftritt von Bastille bei Ellen DeGeneres 

Während LeBrock in der Türschwelle seicht hin und her tanzt und der Beat von “Good Grief” einsetzt, beginnt auch Frontmann Dan Smith mit seiner unverkennbar klaren Stimme zu performen. Die Briten wissen eben das Publikum in ihren Bann zu ziehen und schaffen es wieder einmal in der erfolgreichen US–Show “Ellen” die Zuschauer aus den Sitzen zu befördern. Mehr Informationen zum Album “Wild World” bekommt ihr hier

Bastille Album “Wild World”

 bei Amazon
 bei Saturn
 bei iTunes
 bei Google Play

Weitere Musik von Bastille

Mehr von Bastille