Bastille | News | Irre Szenarios in Regenbogen-Farben: BΔSTILLE zeigen ihr lebendiges Musik-Video zu "Good Grief"

Bastille 2016
22.06.2016

Irre Szenarios in Regenbogen-Farben: BΔSTILLE zeigen ihr lebendiges Musik-Video zu “Good Grief”

Es braucht schon einen Sherlock Holmes, um das Storyboard von BΔSTILLEs neustem VideoGood Grief” vollkommen zu verstehen; So lebendig, bunt und aufregend wie auf einem durchgedrehten Rummelplatz geht es im Clip zu. “Jede Minute und jede Stunde vermiss ich dich mehr”, singt Frontmann Dan Smith im aktuellen Happy-Song “Good Grief”. Auch er ist im neuen Video zu sehen, doch nimmt Dan, genau wie seine Bandkollegen, eine eher kleine Rolle ein. Angelehnt in einer dunklen Telefonzelle scheint er immer wieder eine Telefon-Nummer zu wählen. Nach jeder Tastenkombination beginnen Szenen, die von Mal zu Mal verrückter und actionreicher werden. 

Rollschuhe, brennende Teddybären, tollkühne Helden: Bastilles “Good Grief”-Clip sprüht Funken

Leichtbekleidete Mädchen in 80s-Outfits düsen auf Rollschuhen umher, ein Teddybär fängt Feuer und immer wieder taucht diese eine Damen auf, die sich nichts daraus macht, splitterfasernackt zu sein. Ein Unbeteiligter möge sich nun fragen, wovon wir reden, doch all das ist Teil von BΔSTILLEs neustem Musik-Video. “Good Grief” macht gute Laune und klingt anders als das, was wir von BΔSTILLEs vorherigen Platten gewohnt sind – ohne die Trademarks der Band zu verkennen. Ihr Clip verkörpert nun auch die Quelle des puren, wenn auch etwas verrückten Lebens. Großer Retter der bizarren Geschichte ist ein junger Athlet in roter Collegejacke, der die entkleidete Schönheit aus dem am Ende vollkommen brennenden Haus rettet. Unser Resümee der kunterbunten Video-Story: Ihr fehlt es definitiv an nichts. 
>>> BΔSTILLE Single “Good Grief”
 

Weitere Musik von Bastille

Mehr von Bastille