Billie Eilish | Start

Billie Eilish - When We All Fall Asleep, Where Do We Go?
WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?
VÖ: 29. März 2019
Billie Eilish

Streamen und Downloaden

Kaufen

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish ist mit ihren 17 Jahren und einem einzigartigen, Genre-übergreifenden Stil gerade dabei, die Popmusik zu revolutionieren. Gemeinsam mit ihrem Bruder Finneas O’Connell schafft Eilish detail- und facettenreiche Klangwelten, die auch von visuellen Meisterwerken begleitet werden. Nun hat die Künstlerin ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum “WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?” veröffentlicht. Die dazugehörige Tracklist zeigt neben “when the party’s over”, “you should see me in a crown”, “bury a friend” und “wish you were gay” zehn neue Tracks.

"bad guy"

In einem zwar ungewohnt farbenfrohen Video, aber dafür mit gewohnt eindrucksvoller Bildsprache läutet Billie Eilish mit “bad guy” die Veröffentlichung ihres Debütalbums und damit eine persönliche Zeitenwende ein. Wie schon ihre Single “bury a friend” lebt auch “bad guy” von seinem treibenden Instrumental, die Sound- und Glitcheffekte machen den Song wieder zu einem Pop-Moment der besonderen Art. Der Clip zeigt zwar diverse imposante Männer, doch Billie beweist im Text, dass sie der wahre “bad guy” ist.

Von den Postern an der Wand auf den eigenen Track

Billie lebt mit ihrem neuen Genie-Streich den Traum eines jeden Beliebers: Auf ihrem Remix von “bad guy” steht ihr niemand Geringeres zur Seite als Justin selbst! In ihren eigenen Worten: “OMGFFFFGGG ANYTHING IS POSSIBLE MAN​”. 
 

"wish you were gay"

"I just kinda wish you were gay", singt Billie Eilish in ihrem neuen Song “wish you were gay”. Der Song handelt von einer unerwiderten Liebe – und dem Wunsch nach einem guten Grund dafür, der außerhalb der Macht der ungeliebten Person liegt. Der neue Song wurde laut Musik-Prodigy Billie Eilish bereits vor einigen Jahren geschrieben und verbindet die neue stilistische Richtung der Künstlerin hörbar mit früheren Einflüssen, wie sie auf ihrer Debüt-EP “don’t smile at me” zu finden sind. 

"bury a friend"

Mit ihrem Song “bury a friend” zeigt sich US-Wunderkind Billie Eilish wie üblich innovativ. “What do you want from me? Why don’t you run from me? What are you wondering? What do you know?”, singt die Künstlerin mit effektvoller Stimme und erzeugt dadurch eine mystisch-dunkle Klangwelt, die sich durch den gesamten Song zieht. “Why aren’t you scared of me? Why do you care for me? When we all fall asleep, where do we go?”, inkorporiert die Nachwuchskünstlerin den Titel von ihrem Debütalbum. Untermalt wird das Ganze von einem minimalistischen Beat und unorthodoxen Sounds wie Sirenen und Klingeln, verzerrten Schreien und knirschendem Glas. Auch das dazugehörige Video ist visuell anspruchsvoll und präsentiert Billie Eilish in provokativ-dunklen Szenarien.
dont smile at me
dont smile at me
VÖ: 11. Januar 2019
Ltd. EP Japan Version
Billie Eilish

Streamen und Downloaden

Kaufen

"dont smile at me"

Die EP “dont smile at me” wurde 2017 bereits von der damals 15-jährigen Billie Eilish veröffentlicht. Jetzt ist die auf 500 physiche Kopien limitierte Japan Edition erschienen, die das frühe Werk der Künstlerin mit einigen ihrer neuen Veröffentlichungen vervollständigt. Die Japan Edition von “dont smile at me” beinhaltet 14 Tracks, von Hits wie “bellyache” und “COPYCAT” zu “lovely” mit Khalid und “bitches broken hearts”.
Billie Eilish - when the party's over Single Cover
when the party’s over
VÖ: 12. Oktober 2018
Billie Eilish

Streamen und Downloaden

"when the party’s over"

Billie Eilish ist ein Phänomen und hat eine ganz genaue Vorstellung von ihrer Kunst, ob musikalisch oder visuell. Jeder ihrer Tracks ist unverkennbar Billie Eilish – ob wabernde Bässe oder minimales Piano – und jedes Musikvideo eine neue Offenbarung. Unterstrichen wird dies auch von ihrer Single “when the party’s over” und dem dazugehörigen Video. Während der Song mit seinen puren Emotionen einlullt, geht das Video bis an die Grenze des Aushaltbaren. Man kann nur staunen, was für eine musikalische Welt Billie Eilish in ihrem jungen Alter bereits für sich – und uns – geschaffen hat.

"when i was older"

Der Song “when i was older” von Billie Eilish ist inspiriert vom Netflix-Film “Roma” des Regisseurs Alfonso Cuarón. Das Filmdrama spielt im Mexiko der 1970er-Jahre und zeigt das Leben eines Kindermädchens in einer Mittelschichtsfamilie. “Nichts von diesem Song würde ohne den Film existieren, das ist genau das was wir daran lieben”, sagen Eilish und ihr Bruder Finneas O`Connell, die den Song gemeinsam geschrieben haben. “when i was older” beginnt als sanftes Wiegenlied mit düsteren Textzeilen und entwickelt sich durch elektronische Beats zu einer minimalistischen Pop-Hymne. Im Song sind einzelne Sounds des Films integriert, wie zum Beispiel Geräusche der Studenten-Proteste, Meeresrauschen oder Hundebellen.

"come out and play"

Der Song “come out and play” wurde von Billie Eilish und ihrem Bruder Finneas O`Connell für den Weihnachts-Werbespot von Apple geschrieben. Zu sehen sind animierte Charaktere, die ihre Talente aus Angst vor den Reaktionen anderer zurückhalten. Mit sanften Gitarren-Klängen und der teilweise fast gehauchten Stimme Eilishs vermittelt eine motivierende Botschaft: “You’ll never know until you try it / You don’t have to keep it quiet.”
Billie Eilish - Crown Single Cover
you should see me in a crown
VÖ: 18. Juli 2018
Billie Eilish

Streamen und Downloaden

Vevo LIFT: Billie Eilish in ihren eigenen Worten

Mit großer Selbstverständlichkeit erobert Billie Eilish Pirate Baird O’Connell alias Billie Eilish gerade die internationalen Charts. Anstatt mit einem heiteren Lächeln in die Kameras zu strahlen, wirkt die junge Musikerin, als habe sie schon alles gesehen. Das ist ihrer kreativen Kindheit an der amerikanischen Westküste zu verdanken, aber auch ihrem Talent, Stimmungen aufzusaugen und lyrisch wiederzugeben.

"you should see me in a crown"

"Das Einzige, was sich an mir niemals ändern wird, ist, dass ich mich ständig ändern werde", so Billie Eilish in ihrer Vevo-Kurzdoku. Während die damals erst 13-Jährige mit ihrer Debütsingle “Ocean Eyes” bereits beweisen konnte, dass sie das Gesamtpaket mitbringt, zeigt Eilish nun vor allem ihre Wandelbarkeit. So lebt “you should see me in a crown” durch die Dynamik zwischen Stille und schmetternden Synthesizern, die ein normales Popverständnis sprengen. Eilish verzichtet darauf, sich als Sängerin zu beweisen und schafft einen außergewöhnlichen, futuristischen Sound, mit dem sie sich klar von anderen Popkünstlerinnen abhebt.
 
Billie Eilish & Khalid - Lovely
lovely (with Khalid)
VÖ: 20. April 2018
Billie Eilish, Khalid

Streamen und Downloaden

"lovely feat. Khalid"

Bei ihrer Kollaboration brauchen der junge US-Sänger Khalid und die Nachwuchskünstlerin Billie Eilish nicht viel, um eine Liebesballade der anderen Art zu kreieren – schließlich werden die zwei als absolute Musik-Neudenker gehandelt. Ihre minimalistische Interpretation eines Lovesongs überzeugt durch das harmonische Zusammenspiel beider Stimmen. Dank seiner düster-gruseligen Grundstimmung passte “lovely” zudem perfekt zum Soundtrack der Netflix-Serie “13 Reasons Why”.
Bitches Broken Hearts Cover
bitches broken hearts
VÖ: 30. März 2018
Billie Eilish

Streamen und Downloaden

"bitches broken hearts"

"Ich möchte Musik machen, die die Leute fühlen können", erklärt Billie Eilish in ihrem VEVO-Spotlight. Mit “bitches broken hearts” greift die Künstlerin die verbitterte Stimmung einer gescheiterten Beziehung auf. Untermalt mit Klavier, Bass und spärlichen Synthesizer-Effekten liefert Billie Eilish, die auch hier mit ihrem Bruder Finneas O’Connell zusammenarbeitet, eine stilsichere Ballade mit Trap- und Soulelementen. 

News zu Billie Eilish?

Deine E-Mail Adresse
*
Mit dem Klick auf „Newsletter abonnieren“ bestätigst Du, dass Du Newsletter von uns erhalten möchtest. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr von Billie Eilish