Cecilia Bartoli | News | Endspurt – Dritte Single zu Cecilia Bartolis neuem Album

Endspurt – Dritte Single zu Cecilia Bartolis neuem Album

Cecilia Bartoli
© Uli Weber
21.11.2019
Mit großer Spannung fiebert die Musikwelt dem neuen Album von Cecilia Bartoli entgegen. Das aktuelle Aufnahmeprojekt der italienischen Mezzosopranistin kreist um den legendären Kastratensänger Carlo Broschi alias Farinelli. Carlo Broschi war ein Superstar des musikalischen Barock. Er inspirierte zahlreiche Komponisten seiner Zeit zu mitreißenden Arien. Cecilia Bartoli versammelt die schönsten davon auf ihrem neuen Album. “Farinelli” enthält Kompositionen von Nicola Porpora, Johann Adolph Hasse, Geminiano Giacomelli, Antonio Caldara und Riccardo Broschi, dem Bruder von Farinelli, darunter zwei Welterstveröffentlichungen, eine Arie von Nicola Porpora und eine von Riccardo Broschi.

Überwältigende Cleopatra-Arie

Den ebenso virtuosen wie hochemotionalen Charakter ihres neuen Albums konnte Bartoli bereits mit zwei Kostproben aus “Farinelli” unter Beweis stellen. Nach “Nell’attendere il mio bene” und “Alto Giove” aus Porporas Meisteroper “Polifemo” erscheint jetzt mit “Morte col fiero aspetto” aus Hasses früher Serenata “Marc' Antonio e Cleopatra” die dritte und letzte Single aus ihrem neuen Album. Bartoli beschwört mit entschlossenem Gestus das freiheitliche Pathos der überwältigenden Cleopatra-Arie von Johann Adolph Hasse.
"Farinelli" kommt am 6. Dezember auf den Markt. Es ist das zweite Album, das Bartoli einem Kastraten widmet. Wie das erste, ihr Grammy-gekröntes Album “Sacrificium” von 2009, hat sie es mit dem auf historische Aufführung spezialisierten Barockensemble Il Giardino Armonico unter der Leitung von Giovanni Antonini aufgenommen.

Weitere Musik von Cecilia Bartoli

Mehr von Cecilia Bartoli