Daniil Trifonov | News | Verbindung über Zeit und Raum – Daniil Trifonov setzt Rachmaninov-Reise fort

Verbindung über Zeit und Raum – Daniil Trifonov setzt Rachmaninov-Reise fort

Daniil Trifonov
© Dario Acosta
11.09.2019
Am 11. Oktober erscheint mit “Destination Rachmaninov: Arrival” der zweite Teil von Daniil Trifonovs Entdeckungsreise zu den Klavierkonzerten des russischen Komponisten, der an das Album “Destination Rachmaninov: Departure” anknüpft. Mit seinem Projekt schlägt Trifonov gemeinsam mit dem Philadelphia Orchestra unter Yannick Nézet-Séguin eine Brücke, sowohl zeitlich als auch räumlich, zwischen Rachmaninovs jungen Jahren in den letzten Jahrzehnten des russischen Zarenreichs und seinem Schaffen im Exil nach der Oktoberrevolution.

Klingendes Sinnbild russischer Identität

Neben Rachmaninovs Klavierkonzerten Nr. 1 und 3 erscheinen auf “Destination Rachmaninov: Arrival” zwei eigene Transkriptionen Trifonovs für Soloklavier. Der Titel “Vocalise” ist bereits seit Juli anzuhören, nun folgen “Silver Sleigh Bells” “Die silbernen Schlittenglocken”. Daniil Triofnov gelingt damit die Überleitung vom Beginn der künstlerischen Entdeckungsreise zur bevorstehenden Ankunft. Die Glocken stellen ein wiederkehrendes Element in Rachmaninovs Kompositionen dar, sie kommen überall in seiner Musik vor und verleihen seinen Werken ihren unverkennbaren, erhaben-wehmütigen Charakter, der seine Wurzeln im kulturellen Urgrund der russischen Heimat hat.
"In Russland läuten Glocken zu allen möglichen Anlässen. Ihr Klang tönt durch die Weiten des Landes, er verbindet Ereignisse, Individuen und Gemeinschaften – und er schwingt durch die Zeit und schafft eine Verbindung zu Tradition und Religion", so Trifonov.
Der Titel “Silver Sleigh Bells” steht ab dem 13. September bei iTunes zum Download sowie auf Apple Music und Spotify im Stream zur Verfügung.

Weitere Musik von Daniil Trifonov

Mehr von Daniil Trifonov