Florence + The Machine | News | Florence + The Machine veröffentlichen "High As Hope"

Florence + The Machine veröffentlichen “High As Hope”

Florence And The Machine PR 2018
29.06.2018
Florence Welch ist ruhiger geworden. Mit 31 Jahren ist die Musikerin ausgeglichener als je zuvor. Das vierte Studioalbum von Florence + Machine, “High As Hope”, macht sich diese neugewonnene Gelassenheit zunutze, ohne an der Intensivität zu sparen, die die Musik der Band ausmacht. Ganz im Gegenteil: “High As Hope” ist persönlich, dramatisch und kreativ – vom ersten bis zum letzten Song.

"Ich dachte früher, dass Chaos mein Antrieb ist. Aber: je ausgeglichener ich mich fühle, desto mehr kann ich in meine Arbeit stecken. Ich kann nun über Dinge sprechen, die ich vorher nicht ansprechen konnte", sagte Florence Welch kürzlich der britischen Zeitung “The Guardian”. So gelang es Welch erst jetzt – im Song “Hunger” – über die Essstörung zu sprechen, die sie in ihrer Jugend plagte.

 
Nach “Lungs”, “Ceremonials” und “How Big, How Blue, How Beautiful” zeigen sich Florence + The Machine auch auf “High As Hope” von ihrer theatralischen Seite. Aufwendige Arrangements, Florence Welchs zauberhaftes Talent und Unterstützung von Größen wie Kamasi Washington, Jamie XX und Sampha machen das vierte Studioalbum der Band zu einem großartigen Hörerlebnis.

Florence + The Machine Album “High As Hope”

Weitere Musik von Florence + The Machine

Mehr von Florence + The Machine