Iggy Azalea | News | Iggy Azalea ist für sieben MTV Video Music Awards nominiert

Iggy Azalea
21.07.2014

Iggy Azalea ist für sieben MTV Video Music Awards nominiert

Iggy Azalea ist schon längst kein unbeschriebenes Blatt mehr: Mehr als 80 Millionen YouTube Klicks und unzählige verkaufte Releases beweisen, dass harte Punchlines, schnelle Raps und treibende Beats nach wie vor gut ankommen. Mit dem Video zum Song “Fancy” featuring Charlie XCX ist sie für die diesjährigen MTV Video Music Awards nominiert. Doch damit nicht genug, die Rapperin geht mit ihrem Durchstarter-Hit in den vier Kategorien Video Of The Year, Best Female, Best Pop und Best Art Direction an den Start.

Ariana Grandes “Problem”: Iggy Azalea ist als Featuring in drei weiteren Kategorien nominiert

Auch Ariana Grandes Single “Problem”, bei dem Iggy Azalea als Featuring-Gast zu Wort kommt, ist in drei Kategorien nominiert. So stehen die Chancen gut, dass Iggy weitere Preise in den Rubriken Best Female, Best Pop und Best Collaboration abstaubt. Die Hit-Single, die Ariana Grande zusammen mit der Hip-Hop-Überfliegerin Iggy Azalea aufnahm, ist bereits eine der erfolgreichsten US–Singles des Jahres 2014. Direkt nach Veröffentlichung stieg der Track auf Platz eins der amerikanischen iTunes-Charts ein und katapultierte das Duo an die Spitzenpositionen sämtlicher Charts. Man darf also gespannt sein, ob “Problem” auch bei den VMAs am 24. August 2014 im kalifornischen Inglewood so erfolgreich abschneidet.
 

Weitere Musik von Iggy Azalea

Mehr von Iggy Azalea