K.Flay | News | In "Black Wave" reinhören: K.Flay veröffentlicht neuen Track und kündigt neues Album an

K.Flay 2016
06.02.2017

In “Black Wave” reinhören: K.Flay veröffentlicht neuen Track und kündigt neues Album an

Brücken schlagen und gleichzeitig in keine Schublade passen? Für Kristin Meredith Flaherty aka K.Flay aus Chicago ist das kein Problem. Die Multiinstrumentalistin und Songwriterin präsentiert mit “Black Wave” eine Hörprobe aus ihrem Album “Every Where Is Some Where”, das am 7. April 2017 erscheint. Das Lyric-Video liefert die 31-Jährige gleich mit.

K.Flay veröffentlicht vorab ein Statement zum neuen Album

Es kommt beinah wie ein Gedicht daher, das Statement auf der Webseite cuepoint zu “Every Where Is Some Where”. Inhaltlich scheint das Album ähnlich tiefgründig geworden zu sein. Während andere Künstler sich gerne so lange wie möglich bedeckt halten, was die Themen und Inhalte ihres unveröffentlichten Longplayers angeht, schlägt K.Flay lieber in die andere Richtung aus. 

Ein Album über Trennung, Veränderung und die eigene Vergangenheit

“Während unseres Lebens werden wir uns immer wieder an vielen verschiedenen Orten wiederfinden. Vielen verschiedenen Räumen, vielen verschiedenen Ecken. Vielen verschiedenen Wos. Diese Wos werden unerwartet sein. Sie werden uns überraschen, uns verängstigen, alles verändern, nichts verändern und unsere Herzen brechen. Als ich klein war, trennten sich meine Eltern und meine Mom und ich hauten von zuhause ab (…)”, schreibt K.Flay beißend ehrlich und emotional. Wir dürfen uns also auf ein Album freuen, dass uns mit seiner Intimität ohne Umschweife direkt an Herz und Nieren geht. Das komplette Statement könnt ihr hier lesen.  

Ein bisschen Indiepop, ein wenig Grunge und ordentlich Hip Hop

In der Vergangenheit begeisterte K.Flay schon mit Tracks wie “The Cops” und “Blood In The Cut”. Schon auf diesen beiden Tracks ließ sie schamlos und vor allem sehr gekonnt 90ies Grunge á la Liz Phair mit Beats, Indierock-Klängen und elektronischen Einflüssen verschmelzen. Wenn man jedoch hört, dass Kristin Rap-Legenden wie Missy Elliott zu ihren Vorbildern zählt und bereits die Bühne mit Snoop Dogg teilte, dann wundert es niemanden mehr, dass K.Flay intuitiv ein Genre-Rad nach dem Anderen schlägt – im Gegenteil, es sind phänomenale Aussichten.  

K.Flay Single “Black Wave”

▶ bei iTunes
▶ bei Amazon
▶ bei Spotify
▶ bei Google Play

Weitere Musik von K.Flay

Mehr von K.Flay