Keith Jarrett | News | Jazz-Impulse Remastered

Keith Jarrett - Fort Yawuh
04.06.2015

Jazz-Impulse Remastered

Bei Keith Jarrett fallen einem heutzutage sicherlich zu recht vor allen Dingen die brillanten Alben ein, die der Pianist seit 1971 als Soloimprovisator oder mit seinem sogenannten “Standards”-Trio für das deutsche Label ECM Records aufgenommen hat. Vergessen werden darüber oft die Aufnahmen von Jarretts amerikanischem Quartett (so genannt zur Unterscheidung seines europäischen Quartetts mit Jan Garbarek, das zeitweise parallel existierte) mit Saxophonist Dewey Redman, Bassist Charlie Haden und Schlagzeuger Paul Motian.
Zwischen 1971 und 1976 nahm dieses – teils noch durch andere Musiker verstärkt – immerhin dreizehn Alben für vier verschiedene Labels auf. Einige der wichtigsten erschienen damals bei Impulse Records. Nun werden fünf davon als neu gemasterte eAlben im technisch exzellenten TrueHD-(192kHz/24 bit) und MFiT–Format erscheinen. “Fort Yawuh” (1973), “Mysteries” (1975), “Shades” (1975), “Byablue” (1976) und “Bop-Be” (1976) unterstreichen, wie wandlungsfähig das Quartett war, das mühelos von melodienseeligen Balladen zu sehr frei gestalteten Stücken zu wechseln verstand und seine Klangpalette durch Verwendung exotischer Instrumente um Weltmusik-und Folk-Elementen erweiterte.

Die Alben im MFiT–Format bei iTunes:

Die Alben im TrueHD–Format gibt es bei:

Mehr von Keith Jarrett