Klaxons | News | "Wir dachten, wir nehmen nie wieder ein Album auf"

Klaxons 2010-03
21.07.2010

“Wir dachten, wir nehmen nie wieder ein Album auf”

Die neue Ausgabe des New Musical Express zieren die Klaxons! Und natürlich haben die Londoner ihrem Lieblingsmag auch ein exklusives Interview gegeben. In der Titelgeschichte packt James Righton aus, wobei er auch die Schwierigkeiten, die er und seine Kollegen bei „Surfing the Void“ hatten, aufs Tableau bringt.
„Eine ganze Weile waren weit davon entfernt, ein zweites Album auf die Beine zu stellen,“ beschrieb er die Arbeit. „Je mehr wir diskutierten, was wir werden wollen, desto mehr verhedderten wir uns. Es fühlte sich alles so erzwungen an, was so ziemlich das Gegenteil ist von dem, wofür wir stehen (…).“
War die Schöpfung von „Myth of the near Future“ am Ende nur einem Zufall zu verdanken? Auch an das dachte Righton offenbar.
„Ehrlich gesagt gab es einen Punkt an dem ich dachte, ’War es nur ein magischer Moment, den wir nicht mehr rekreieren konnten? Werden wir überhaupt fähig sein, so etwas noch einmal hinzubekommen.“
Klaxons haben es geschafft und „Surfing the Void“ wird ihrem Debüt in Nichts nachstehen. So viel ist sicher.

Weitere Musik von Klaxons