Louis Held | Biografie

Louis Held

Für den 22-jährigen Louis Held sind Rap und das Schreiben eigener Texte schon seit früher Jugend zentraler Bestandteil seines künstlerisch-ehrlichen Ausdrucks und seiner kreativen Identität: “Es fängt damit an, dass du dir mit Kumpels ein billiges USB-Mikrophon und Matratzen als Booth hinstellst und dann irgendwelche Lines einrappst, weil du Rap-Vorbilder hast.” Und das lange bevor sich der vielseitige Berliner als Schauspieler in Theater-, Kino- und TV-Produktionen einen Namen machte.

Inzwischen hat sich einiges getan: Mit Rapper und Produzent MeSt, Sänger und Produzent Fabian Buch aka .fab, Rapper EstA und weiteren jungen Künstlern wie Jona Selle, Emily Roberts und Eric Philippi hat Louis Held Freunde und kreatives Netzwerk zugleich, die ihm im nicht nur im Studio zur Seite stehen — zielstrebige junge Menschen, die für ihre Ziele kämpfen und sich gegenseitig pushen.

In seinen selbstgeschriebenen Texten geht es um Freiheit, Freundschaft und den Mut, das Leben in die Hand zu nehmen. Louis Held traut sich sensibel zu sein und lädt HörerInnen ein, mehr von ihm und seiner Welt, seinen Gedanken und Hoffnungen kennenzulernen. Atmosphärische Beats verleihen der Musik Leichtigkeit, ohne von der Message abzulenken. Das Ergebnis ist echter Rap mit ehrlichen Emotionen.
Mehr von Louis Held