Martin Luther | News | Martin Luther Jahr 2017 – Dieter Falk spricht über Musik in der Kirche

Dieter Falk
01.03.2017

Martin Luther Jahr 2017 – Dieter Falk spricht über Musik in der Kirche

In diesem Jahr begehen wir das 500. Jubiläum der Reformation. So war es laut Überlieferung der 31.10.1517, an dem Martin Luther die 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug.
Musikproduzent und Vollblutmusiker Dieter Falk leistet gemeinsam mit seinen Söhnen Paul und Max Falk allerhand musikalischen Beitrag zum bereits begonnenen Martin Luther Jahr 2017. Mit “A Tribute to Martin Luther” haben sie ein Album veröffentlicht, dass traditionelle Luther Lieder in modernem Gewand präsentiert. Mit dem “Pop Oratorium Luther” sind sie aktuell auf großer Deutschland Tournee und füllen große Hallen wie die Mercedes-Benz-Arena in Berlin – ein Projekt zum Mitmachen und Nacherleben.
Auf der offiziellen Website des Luther Jahres 2017 bezieht Dieter Falk nun Stellung und macht von Beginn an deutlich: “Kirche ohne Musik wäre seelenlos.” Er plädiert  für mehr musikalische Abwechslung im Gottesdienst und möchte neben traditionellem Liedgut gern auch mehr Pop, Jazz und Modernes in der Kirche hören. “Begreifen wir das Reformationsjubiläum auch hier als eine Chance, kulturell frischen Wind in die Kirche zu bringen.”, schließt Dieter Falk seinen Beitrag.
Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Dieter Falk auf www.luther−2017.de