U2 | News | Mit Freiheitsstatue: U2 performten "Get Out Of Your Own Way“ bei den GRAMMYs 2018

U2 by Anton Corbijn

Mit Freiheitsstatue: U2 performten "Get Out Of Your Own Way“ bei den GRAMMYs 2018

Nachdem Bono und The Edge bei Kendrick Lamars Eröffnungsperformance der GRAMMYs 2018 zu sehen waren, trat U2 später am Abend mit „Get Out Of Your Own Way“ im Freien auf – diesmal mit einem neuen Gast. Für ihre Performance platzierte sich die Band auf einer schwimmenden Bühne neben die hell beleuchtete Freiheitsstatue. Im Hintergrund ist der New Yorker Hafen und Ellis Islands berühmte Skyline zu sehen. Schaue dir hier den fulminanten Auftritt an:
 

Camilo Cabello kündigt U2 Auftritt an

Die Bedeutung des Songs “Get Out Of Your Own Way” wurde durch Camila Cabellos Ankündigung gestärkt. Die junge Sängerin wandte sich an die US-amerikanischen Einwanderer, vor allem an die “DREAMers“ – Kinder illegal eingewanderter Eltern, die dank Obamas ”DREAM Act“ vor einer Abschiebung bewahrt worden sind. In Anbetracht an die vorgesehenen Änderungen durch Trumps Präsidentschaft, betonte die mit fünf Jahren eingewanderte Sängerin: „Diese Kinder können nicht vergessen werden und sie sind es wert, dass für sie gekämpft wird.“

Weitere Musik von U2

Mehr von U2